17. Januar 2010

Beautiful Creatures - Kami Garcia & Margaret Stohl

Klappentext
There were no surprises in Gatlin County.
At least, that's what I thought.
Turns out, I couldn't have been more wrong.

There was a curse.
There was a girl.
And in the end,
there was a grave.

Lena Duchannes is unlike anyone the small Southern town of Gatlin has ever seen, and she's struggling to conceal her power and a curse that has haunted her family for generations. But even within the overgrown gardens, murky swamps, and crumbling graveyards of the forgotten South, a secret cannot stay hidden forever.
Ethan Wate, who has been countin the months until he can escape from Gatlin, is haunted by dreams of a beautiful girl he has never met. When Lena moves into the town's oldest and most infamous plantation, Ethan is inexplicably drawn to her and determindes to uncover the connection between them.
In a town with no surprises, one secret could change everything.


Inhalt
Ethan Wate kann es gar nicht erwarten, endlich die High School in der kleinen Südstaatenstadt Gatlin zu beenden und zu verschwinden. Am besten so weit weg wie nur irgend möglich.
Lena jedoch, die erst vor wenigen Tagen zu ihrem Onkel "Old Man Ravenwood" ins alte Ravenwood Manor gezogen ist, will nur eines: Endlich irgendwo dazugehören. Nicht immer diejenige sein, die von allen anderen gemieden wird. Doch sie scheint alles falsch zu machen: Ihre Kleidung passt so gar nicht zu der der angesagten Gruppe rund um Savannah Snow und Emily Asher, sie wohnt bei einem alten Mann, der sich seit über 20 Jahren nicht mehr aus dem Haus gewagt hat, und - vielleicht noch schlimmer - sie ist wunderschön.

Und Lena ist seltsam, ganz anders, als alle anderen Mädchen, denen Ethan je begegnet ist: Zum einen ist sie jenes Mädchen, das er seit Monaten in seinen Albträumen sieht. Er kann nicht glauben, dass sie ihm plötzlich als reale Person gegenüber steht.
Zum anderen aber erkennt er mit der Zeit, dass ein furchtbarer Fluch auf Lenas Familie lastet. Ein Fluch, der vor fast 150 Jahren zu Zeiten des Amerikanischen Bürgerkrieges seinen Anfang fand und zudem auch sehr stark mit Ethans eigener Familie verknüpft ist.

Als Ethan und Lena schließlich ein altes Medaillon finden und sie immer mehr Einblick in die Vergangenheit ihrer Familien erhalten, verdichten sich die Geheimnisse - in einer Stadt, in der Ethan nie auch nur ein einziges Geheimnis vermutet hätte.


Meinung
Die Zusammenfassung von "Beautiful Creatures" ist ein bisschen mager geraten. Das liegt vor allem daran, dass ich so wenig wie möglich verraten wollte. Denn schon auf den ersten Seiten beginnt sich die Geschichte rund um Ethan und Lena zu verspinnen und zu verdichten. Es ist wirklich schwer, zu entscheiden, was ich euch schon vornweg verraten sollte und was nicht.

Was ich aber unbedingt noch loswerden will über diesen Debütroman der beiden Amerikanerinnen Kami Garcia und Margaret Stohl ist, dass er - ganz untypisch für einen romantischen Jugendroman - fast vollständig aus den Sicht des männlichen Protagonisten erzählt wird! Am Anfang vielleicht etwas ungewohnt, aber wirklich super gelungen! Schon allein deshalb wollte ich den Roman lesen.

Auch sonst schlägt "Beautiful Creatures" aus dem Mainstream heraus:
Es geht nicht um Vampire, nicht um Werwölfe. Man könnte die magischen Figuren in diesem Buch vielleicht als Hexen bezeichnen, aber ganz richtig ist das eigentlich auch nicht. Kami Garcia und Margaret Stohl haben sie "Caster" genannt, was das genau ist werde ich euch an dieser Stelle aber nicht verraten. Und auch wenn die Idee vielleicht nicht ganz neu ist, ich fand sie erfrischend anders.

Was mir außerdem wirklich gut gefallen hat war, dass die Handlung in einer kleinen Südstaatenstadt spielt. Die Autorinnen schrecken auch nicht davor zurück, die Haltung der "Südstaatler" zu kritisieren.
Darüber hinaus fließen auch immer wieder historische Details in die Handlung mit ein (den Bürgerkrieg betreffend).

Neben Ethan und Lena spielen noch ein ganzes Set anderer wunderbarer Charaktere mit eine Rolle. Auffallend dabei ist, dass sie alle von vorn bis hinten gut durchdacht gewirkt haben. Allen voran haben mir aber besonders Ethans drei schräge, alte Großtanten - alle in ihren 90igern - den ein oder anderen Lacher entlockt.

Von mir eine Empfehlung! Denn obwohl 560 Seiten nicht wenig sind, war da nie eine Durststrecke oder ein Durchhänger irgendeiner Art.

Ende 2010 soll übrigens der 2. Band erscheinen. Ob das ganze eine Trilogie oder sogar eine 5 Bände umfassende Reihe wird, scheint aber noch nicht festzustehen. Zumindest habe ich keine eindeutigen Aussagen gefunden.
Sicher ist aber eines: Warner Bros. hat schon am 30. November 2009 (einen Tag vor dem offiziellen Erscheinungstermin des Buches!) bekannt gegeben, dass ein Film zu "Beautiful Creatures" in Planung ist.


Bewertung
Nicht schwer zu erraten, ich bin schon sehr gespannt auf den 2. Teil :)







Nachtrag 5. Mai 2010:
Der 2. Teil "Beautiful Darkness" wird am 26. Oktober 2010 erscheinen!

Ethan Wate used to think of Gatlin, the small Southern town he had always called home, as a place where nothing ever changed. Then he met mysterious newcomer Lena Duchannes, who revealed a secret world that had been hidden in plain sight all along. A Gatlin that harbored ancient secrets beneath its moss-covered oaks and cracked sidewalks. A Gatlin where a curse has marked Lena's family of powerful supernaturals for generations. A Gatlin where impossible, magical, life-altering events happen.

Sometimes life-ending.

Together they can face anything Gatlin throws at them, but after suffering a tragic loss, Lena starts to pull away, keeping secrets that test their relationship. And now that Ethan's eyes have been opened to the darker side of Gatlin, there's no going back. Haunted by strange visions only he can see, Ethan is pulled deeper into his town's tangled history and finds himself caught up in the dangerous network of underground passageways endlessly crisscrossing the South, where nothing is as it seems.

11 Kommentare:

umblaettern hat gesagt…

Aufgrund des Mangels an einem Gäsebuch: Aaaaah, du bist toll, du hast mich erwähnt *stolz*

Karolin hat gesagt…

Meine Güte, das Buch klingt guuuuut!

Stefanie Emmy hat gesagt…

@Holly: xD Ich nehm mal an es geht um das Interview auf LoveLetter? (Sonst weiß ich nämlich grad nicht, wovon du redest xD)
Ist doch klar, dass du da reinkommst! Mitunter hast du mich und meinen Blog mit deinem Blog auch sehr beeinflusst. :)

@Karolin: Ist es ^^ Und so schön lila! Also außen die Schrift und innen die farbige erste Seite - keine Ahnung ob's dafür vielleicht einen professionelleren Ausdruck gibt. Ich mein das erste Blatt mit dem auch der Umschlag innen ausgekleidet ist. ;)

Steffie hat gesagt…

Du liest wohl auch gerne Reihen ;)

Ich mag das Cover und das Buch klingt wirklich gut...

LG

Stefanie Emmy hat gesagt…

Reihen haben schon was für sich ;) Ab dem 2. Band brauchts dann zB keine Personeneinführung mehr, da kanns dann gleich mit Handlung losgehn ^^

Oh ja, das Cover wars auch, das mich auf das Buch aufmerksam gemacht hat. Wenn mir ein Cover nicht gefällt, schau ich ein normalerweise kein zweites Mal an und dann hats leider auch keine Chance bei mir. Schade eigentlich, weil mir da sicher viele tolle Bücher entgehen. Zum Glück hab ich auch so genug zu lesen ;)

Anonym hat gesagt…

Hallo ich finde das Buch klingt sehr interessant. Da ich mich aber meist nicht aufraffen kann, englische Bücher zu lesen: Kommt das auch irgendwann auf deutsch raus? ich hab dazu nichts weiter gefunden...
Lg, Laura

Stefanie Emmy hat gesagt…

Hallo Laura,

ich nehme stark an, dass es auch auf Deutsch erscheinen wird, somal es in den USA schon ziemlich bekannt ist und sogar ein Film in Planung ist. Über Verlag und Erscheinungsdatum hab ich aber noch nichts gefunden, falls ich drauf stoße, poste ich es auf jeden Fall!

Liebe Grüße
Stefanie

Rosa hat gesagt…

Ah, das Buch habe ich auch schon vor eienr Weile entdeckt, und in meiner "zu lesen" - Liste vermerkt. Deine so positive (und gut geschriebene!) Bewertung verstärkt meine Vorfreude noch, toll! :D

Miss Bookiverse hat gesagt…

Habe dank deines neuen Rezensionsindexes gerade entdeckt, dass du das Buch ja auch schon rezensiert hast. Hab es letzten Monat gelesen und fand es toll. Ich bin ganz deiner Meinung, was die Casters angeht, ich mag die Idee auch total und war so froh, dass es nicht um Vampire oder ähnliches geht. Ich freu mich auf Band 2 :D

Stefanie Emmy hat gesagt…

War mein Index also schon zu etwas gut :D
Band 2 kann gar nicht schnell genug kommen!

Anonym hat gesagt…

wann kommt der film raus ?