7. Juni 2009

Der Junge im gestreiften Pyjama

Um ganz ehrlich zu sein, ich weiß nicht, was ich jetzt schreiben soll (und das muss ich ja auch eigentlich nicht, denn ich vermute mal, ich bin als eine der letzten auf diesen Zug aufgesprungen).
Ich hab das Buch eben gelesen und kann nur über den letzten Absatz nachdenken.

Dies ist das Ende der Geschichte von Bruno und seiner Familie. Natürlich geschah dies alles vor langer Zeit, und etwas Ähnliches könnte nie wieder passieren.
Nicht in diesen Tagen. Nicht in diesem Zeitalter.

John Boyne, was für eine Ironie. Diese Zeilen sind anders gemeint als sie wirklich schwarz auf weiß hier stehen. Und nur um es gesagt zu haben: Schriftstellerisch ein Geniestreich - wie könnte man seine Leser auch besser zum Nachdenken anregen als mit einer derartigen Anti-Botschaft ...
Jeden Tag lese ich Zeitung. Und erst vor wenigen Wochen war da wieder die Rede von ein paar Jugendlichen, die sich unmöglich aufgeführt haben, als sie die Gedenkstätte des KZ Auschwitz besichtigten. Zwei Tage später: Schmierereien und Hackenkreuze auf Holocaust-Mahnmälern.
Wie oft zum Teufel muss sich das Schreckliche eigentlich wiederholen bis es allen ins Hirn gesickert ist?

Ich bin vom Lesen noch ziemlich aufgewühlt. Nichtsdestotrotz hab ich mir den Trailer zum Kinofilm angesehen und dazu noch ein paar Filmausschnitte und ich bin jetzt wirklich sehr gespannt auf das ganze Endprodukt.

4 Kommentare:

Auglia hat gesagt…

Mich hat das Buch auch sehr nachdenklich gemacht.
Heute werde ich mir im Kino die Verfilmung anschauen, darauf bin ich schon sehr gespannt...

Stefanie Emmy hat gesagt…

Ich muss mal meine Freundin fragen, die hat das Buch auch gelesen und ich denke mal, den Film wird sie sich nicht entgehen lassen. ^^

umblaettern hat gesagt…

Ich fand das Buch ja gar nicht so besonders gut. Vielleicht würd ichs mal mit meinen Schülern lesen, wenn ( und nur wenn ) ich sie parallel in Geschichte habe... Ich finde, für die gedachte Zielgruppe muss man viel zu viel wissen, um es zu verstehen. Außerdem war mir die Art zu schreiben ein bisschen zu stacksig....
Muss aber mal sehen, ob die Verfilmung gut ist, wusste gar nicht, dass die schon draussen ist... oder unser Kino ist irgendwie hinterher...

Stefanie Emmy hat gesagt…

Hm, da hast du eigentlich Recht, man muss eigentlich ziemlich viel wissen, weil ja nichts beim Namen genannt wird ... Doch, der Film müsste schon draußen sein. Seit letzten Donnerstag soweit ich weiß.