8. August 2009

City of Bones - Cassandra Clare


Klappentext
When Clary Fray heads out to the Pandemonium Club in New York City, she hardly expects to witness a murder. Much less a murder committed by three teenagers covered with odd markings. This is clary's first meeting with the Shadowhunters, warriors dedicated to ridding the earth of demons - and keeping the odd werewolves and vampires in line. It's also er first meeting with gorgeous, golden-haired Jace (siehe Cover ;) ). Within twenty-four hours Clary is pulled into Jace's world with a vengeance, when her mother disappears and Clary herself is attacked by a demon. But why would demons be interested in an ordinary mundane like Clary? And how did she suddenly geht the Sight? The Shadowhunters would like to know ...

Inhalt und Meinung
Ehrlich, ich weiß gar nicht was ich groß sagen soll. Dieses Buch ist Wahnsinn! Besonders die Charaktere. Das Buch beginnt damit, dass Clary und ihr bester Freund Simon in den Pandemonium Club in New York gehen. Die beiden sind schon auf diesen ersten Seiten wunderbar plastisch, man kann sie sich vorstellen, ihre Handlungen, ihre Sätze, jedes Wort ist nachvollziehbar. Genau das gleiche Gefühl von Vertrautheit hat man Augenblicke später: Auftritt Jace, Isabelle und Alec. Einzig Alec bleibt etwas farbloser als die anderen, aber das kann auch daran liegen, dass er generell stiller und zurückhaltender ist als die anderen.
Aber sonst durch und durch, bis in die kleinsten Nebenrollen, sehr gut durchdachte und entsprechend handelnde Personen. Fand ich toll!

Was sich des weiteren sehr positiv für mich herauskristallisiert hat ist der Schreibstil der Autorin Cassandra Clare. Sie schreibt direkt, und sie macht keinen Bogen um verzwickte Situationen - inklusive einer SEHR verzwickten Situation. Sowas zu schreiben muss man sich (grade in den USA) erst einmal trauen. Ich kann dazu leider nicht mehr sagen, als dass es um Jace's Vergagenheit geht - die, die das Buch kennen, wissen sicher, was ich meine.

Weil aller guten Dinge nun mal drei sind, ein dritter Aspekt, weswegen ich City of Bones so gut finde: den Witz. Ich hab wirklich gelacht bei diesem Buch. Einfach so. Es war toll! Ich bin so dermaßen froh, dass ich es auf Englisch gelesen hab. In der Übersetzung können diese ganzen Bemerkungen, die scheinbar nur so nebenbei fallen und mich trotzdem bis zur letzten Seite besser unterhalten haben als jeder Kinofilm, gar nicht so gut rüberkommen wie sie es im Englischen tun.

Holly Black hat das ganze Buch sehr passend auf den Punkt gebracht: "Funny, dark, and sexy."
Hach, ja, kann ich ihr nur zustimmen.

Fazit: City of Bones hat mich absolut von sich überzeugen können! Deshalb - und weil die restlichen zwei Bücher bei der Challenge dabei sind - wurden auch gleich Teil 2 und 3 bestellt. Mögen sie bald kommen! ;)

5 Kommentare:

Seychella hat gesagt…

Eigentlich wollte ich ja nur meine Neugier befriedigen, und habe bei Amazon nach der deutschen Kurzbeschreibung geschaut. Dummerweise konnte man dort auch die ersten Seiten lesen - die mich fesselten und auch gleich zweimal zum Lachen brachten (was bei mir nicht so leicht ist).

Eine wachsende Wunschliste kann ich gerade nicht gebrauchen, aber nun ist es zu spät. ;)
Weißt du, ob die Reihe auch noch als Taschenbuch erscheint? Und wieviel Vampire stecken da drin?

Stefanie Emmy hat gesagt…

Das war bei mir auch so xD Das Buch ist echt unterhaltsam *g*

Von den deutschen Büchern weiß ich leider so gut wie gar nichts. Aber solange sich die Bücher auch als Hardcover verkaufen, vermute ich, dass du auf die Taschenbücher noch etwas länger warten musst. Obwohl der erste Teil ja im Jänner 2008 erschienen ist. Eigentlich wärs Zeit für ein TB.

Vampir-mäßig ist da nicht besonders viel. Außer der eine Abschnitt, wo Clary, Jace und Simon mitten in einen Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen geraten. Aber die Shadowhunters sind eigentlich da, um Dämen zu töten. Vampire sind laut Cassandra Clare durch eine Krankheit, einen Virus oder sowas in der Art, entstanden und solange sie den Shadowhuntern nicht in die Quere kommen, jagen sie sie auch nicht. Es gibt da ein Abkommen.
Aber die Vampire die vorkommen, sind super: die haben fliegende Motorräder, echt genial xD

Kari hat gesagt…

Vampire mehren sich dann in Band 2 ^^

Bin ich froh, dass es dir auch so gut gefallen hat wie mir. Ich hab das im nu gelesen gehabt, weil es einfach total süchtig macht und man kann nicht mehr aufhören... hach *schwärm*

Stefanie Emmy hat gesagt…

Oh ja, es ist toll! Gestern wurden Teil 2 und 3 verschickt, ich hoffe die kommen dann bis Dienstag :D

Kari hat gesagt…

Ich glaub du wirst keine Probleme haben die Challenge zu beenden ^^