20. Mai 2010

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 11 - Ein Buch, das du mal geliebt hast, aber jetzt hasst

Gibt’s das? FALLS es das gibt, dann hab ich eine Antwort – und ich hoffe, ich werde jetzt nicht gevierteilt, stranguliert, guillotiniert – alles miteinander und in beliebiger Reihenfolge.

*tief Luft hohl*

Twilight. (Ich geh in Deckung!)
Ganz eindeutig. Zuerst dachte ich ja, zu dieser verfluchten Überschrift fällt mir nie was ein, aber eigentlich ist es jetzt ganz logisch. Twilight. Und nichts anderes.

Als ich Twilight damals gelesen habe, kannte es noch fast keiner und ich fand es toll. Ich fand sogar Edward super (den ich inzwischen sogar noch mehr hasse als das Buch selber). Ich hab das Buch rumempfohlen, aber eigetnich hat sich keiner großartig dafür interessiert. Wenn jemand nachgefragt hat, dann kam immer „Twilight? Noch nie gehört.“

Dann brach dieser ganze Mega-Trubel los, die Filme wurden angekündigt ect. und es war einfach nur noch lästig. Zudem kann ich Robert Pattinson nicht ausstehen, ich find ihn total unattraktiv (oh ja, was das angeht bin ich ziemlich oberflächlich ^^).
Twilight ist für mich nichts Besonderes mehr, im Gegenteil: Breaking Dawn hab ich zwar noch gelesen, das hat mir aber gar nicht mehr gefallen (was nicht nur an der Aufgeblasenheit des ganzen Twilight-Themas sondern am Inhalt des Buches liegt). Die ganze Situation ist mir zu übertrieben geworden und ich mag schon gar nicht mehr zugeben, dass ich alle Bücher gelesen habe, weil dem inzwischen so ein Gefühl von Massen-Hysterie und Main-Stream anhaftet.

Schade. Ich hoffe nur, The Host wird mir nicht auch noch verdorben. -.-

8 Kommentare:

Lisa O hat gesagt…

Ich kann mich da nicht anschließen, weil ich nie so begeistert von der Reihe war wie du xD Ich hab es damals gelesen, weil du so geschwärmt hast und fand es nett - aber nicht herausragend. Deswegen habe ich auch Teil 2 und 3 gelesen und war ganz zufrieden. Der vierte Band war Mist, aber was soll man tun?
Kurz gesagt: Da ich es nie geliebt habe, kann ich es jetzt nicht hassen xD

Anonym hat gesagt…

ich kann mich voll und ganz anschließen! ich hasse die bücher jetzt zwar nicht, aber mich nervt der hype -.-

JENNYFER hat gesagt…

Ich kann mich dir auch nur anschließen :) Ich mochte Band 1 wirklich unglaublich, da ging es mir genau wie dir. Aber dann ging es nur noch bergab mit der Reihe und Band 4 hat es bei meinen "31 Tage - 31 Bücher" auch direkt zum Hassbuch geschafft. Und der Hype ist wirklich unglaublich nervig. Ich kann den Namen Edward schon nicht mehr hören :o

Stefanie Emmy hat gesagt…

Schaut so aus, als ob ich doch nicht so alleine mit der Meinung dastehe, wie ich dachte. Beruhigt mich jetzt etwas xD

Katha hat gesagt…

Hmm. Ich hab Band 2 immernoch nur bis zur Hälfte gelesen. Band 1 fand ich letztes Jahr ganz toll, aber irgendwie hat mich der Reiz mittlerweile verlassen...

Was ich aber wesentlich nerviger finde als diesen Hype ist, dass man bei zig englischen Büchern immer einen Kommentar von Frau Meyer auf den Covern oder Rückseite lesen kann und zig Bücher immer mit "Twilight" verglichen werden, auch wenn sie eigentlich nichts gemeinsam haben -.- (außer evtl. einer Lovestory, aber das hat Frau Meyer ja nun auch nicht erfunden...)

Karolin hat gesagt…

ich mag twilight immer noch, iwie. :) mag auch die filme und freu mich sehr auf eclipse. allerdings glaube ich, das liegt einzig und allein an taylor lautner... ^^ aber: was breaking dawn angeht, kann ich dir nur zustimmen, das buch ist für mich das letzte. ich musste mich soooo durchkämpfen, obwohl ich die ersten drei verschlungen hab. nee, ich weiß nicht, ich bin immer noch der meinung, s. meyer war auf crack, als sie das geschrieben hat. *gg*

Stefanie Emmy hat gesagt…

@Katha: Ha, da hast du Recht! Hab ich noch gar nicht dran gedacht. Wer ist bitte auf die bescheuerte Idee gekommen Graceling/Die Beschenkte für Twilight-Fans zu empfehlen?? Das ist ... unterirdisch!

@Karolin: Eclipse werd ich mir auch ansehen falls sie's auf Englisch spielen (und ich nicht mit 100 12-Jährigen drin sitzen muss). Aber einzig und allein wegen den Wolfis ;D Und wenn er gut ist, kauf ich ihn mir auch, weil der Film glaub ich diesmal mehr richtig Action geht, nicht so viel Gefühlsgedusel ist mir nur recht. ^^
xD Das mit dem Crack hab ich in den letzten Tagen schon öfter gelesen. *g* das einzige was ich an dem Buch gut fand waren die Überschriften von Jacobs Kapiteln xD

Cara hat gesagt…

ich hatte es mir überlegt zu holen, als dann plötzlich der Hype losging. Und ich lese fast nie Bücher, die gerade oft in den Medien stehen oder auf der bestseller liste. Ich habe dann das Gefühl, ich lese es, weil es alle lesen, und nicht weil ich es lesen will. jaja, kompliziert.