7. Juni 2010

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 29 - Warum zur Hölle wurde dieses Buch verfilmt?

Kurz und schmerzlos: Eragon.
Ich konnte dem gesamten Film nichts abgewinnen, besonders den Hauptdarsteller Ed Speleers (frisch gegoogelt, das wusste ich echt nicht mehr - obwohl ich den Nachnamen in der Variante ja ziemlich bescheuert finde) fand ich schlecht gewählt. Gefreut hatte ich mich auf Rachel Weisz als Saphira, war dann aber leider nicht so überragend.
Der Darsteller des Murtagh war schön anzuschaun (siehe Foto unten ;D) und hatte soweit ich mich erinnere ein paar flotte Sprüche im Drehbuch stehen. Das kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass ich gegen Ende bei der ach so großen Schlacht im Kino fast gelacht hätte - hab ich übrigens nicht, anstandshalber.

Insgesamt war ich dann einfach nur enttäuscht, weil das Buch toll ist und man mehr draus hätte machen können. Oder es gleich bleiben lassen. Sehen wohl auch die Produzenten so - oder hat schon irgendjemand etwas von einer Verfilumg des zweiten Teils gehört?

5 Kommentare:

Philia Libri hat gesagt…

Stimmt...der war auch nicht so der Hammer xD Obwohl ich Murtagh gut getroffen fand. Mit Eragon bin ich allerdings sowieso inzwischen auf schlechtem Fuß...
Zweiter Teil kommt nicht raus, glaub ich. So ein Kassenschlager war Eragon nicht.

Stefanie Emmy hat gesagt…

Murtagh war das beste an dem Film!

Ich hab den dritten noch nicht mal gelesen, meine Schwester hat ihn aber jetzt besorgt weil sie Teil 1 und 2 so toll fand (hätt ich nie gedacht, dass ihr das gefällt!) also mal sehen, ist doch ziemlich eine Schwarte. Ich glaub das tu ich mir erst an wenn der Erscheinungstermin für den 4. fix steht (und dass dann auch wirklich der letzte ist). :)

Philia Libri hat gesagt…

Ich hab den 3. zur Hälfte gelesen... aber es kommt mir so sinnlos vor. Mich interessiert einfach nicht, was darin steht- und wenn ich nicht muss, dann les ich kein Buch, das mich nicht interessiert. 1 &2 fand ich ja auch gut. Deswegen ist der 3. umso enttäuschender.

JENNYFER hat gesagt…

Ich finde, wenn man den Film für sich nimmt und nicht mit dem Buch vergleicht, ist er ganz gut anzuschauen. Allerdings ist er, wenn man erstmal anfängt an das Buch zu denken, wirklich nicht gut umgesetzt :/
Er hat es auch nur wegen Garrett Hedlund (Murtagh) in mein DVD Regal geschafft :D
Das 3. Buch steht bereits in meinem Regal, aber ich habe es noch nicht gelesen. Mal schauen wann ich dazu komme.

Soleil hat gesagt…

Ich bin mit dem Buch nicht klar gekommen und habe es abgebrochen. Umsomehr habe ich mich auf den Film gefreut. Aber mei ... is der gruselig! -Schlecht-
Ich habe beim ersten Mal schauen nicht mal verstanden, dass sie eine Elfe ist ...