7. Januar 2011

"Revolution" von Jennifer Donnelly auf Deutsch!

"Revolution" war eines der besten Bücher, die ich 2010 gelesen habe! Ein paar von euch haben mich auch schon fleißig nach dem deutschen Erscheinungstermin gefragt und, siehe da, heute bin ich zufällig drüber gestolpert.

Das Buch wird im Deutschen als "Das Blut der Lilie" bei Pendo, einem Imprint des Piper Verlages, erscheinen.
Den Titel find ich, wenn er auch beim ersten Mal lesen etwas gewöhnlich klingt, sehr passend, geht es in "Revolution" doch zu einem großen Teil um Louis-Charles, den jüngsten Sohn Marie-Antoinettes (über den ich übrigens grade eine Bachelorarbeit schreibe +hust+), der der französischen Revolution und dem Hass der Bürger Paris' zum Opfer wurde - deshalb "Blut", "Lilie" weil die fleur-de-lise eines der bekanntesten Symbole der französischen Könige war.

Noch einmal sah sie das Leuchten in seinen Augen, bevor er sie für immer schloss. An dem Tag, an dem ihr kleiner Bruder Truman starb, starb auch das Herz in Andis Brust. Und seit er nicht mehr da ist, ist ihr alles egal. Nur wenn sie Gitarre spielt, ahnt sie, dass es so etwas wie Gefühle noch gibt. Als sie auf einer Reise nach Paris in einem alten Gitarrenkoffer das geheimnisvolle Tagebuch einer jungen Frau findet, die einst den Kronprinzen Louis Charles betreute, weiß sie, dass ihre beiden Schicksale untrennbar miteinander verbunden sind. Denn auch die Französin konnte den Tod des geliebten kleinen Jungen nicht verhindern. Und so begleitet Andi Alexandrine auf deren gefahrvollen Wegen durch die Wirren der Französischen Revolution – in der Hoffnung, dort den Schlüssel zur Rückkehr ins Leben zu finden.

Auch das Cover, auf den ersten Blick sehr gewöhnlich (irgendwie kommt bei mir da immer der Gedanke: Kenn ich doch schon! Hab ich schon gesehen! Gehts euch auch so?), verbirgt ein wichtiges Stück der Geschichte: In ihrer Hand hält das Mädchen den Schlüssel, mit dem alles erst anfängt - und ein richtig schöner Schlüssel ist das. ;-)
Nur den Klappentext finde ich sehr nichtssagend. Da steht nicht mal ansatzweise, was dieses Buch alles ausmacht!

Erscheinen wird "Das Blut der Lilie" im Februar 2011, ist also nicht mehr lange hin.


Bis morgen dauert übrigens noch mein Gewinnspiel. Bis um 12:00 Mittag könnt ihr noch teilnehmen falls ihr euer Formular noch nicht abgeschickt habt. Spätestens am Sonntag, ich hoffe aber schon morgen, werden dann die Gewinner bekannt gegeben und von mir per Mail benachrichtig. :-)

11 Kommentare:

Marie hat gesagt…

Ich schon wieder;-)

Habe gerade gelesen, dass das Buch erscheint.
Endlich was neues von Donnelly!!!
Teerose und Winterrose habe ich ja verschlungen und wenn du auch noch sagst, dass es eins deiner Highlights war, muss es ja gelesen werden! :)

LG
Marie

PS: Hab gerade deinen Kommentar zum vorherigen Post gelesen. Leider kann ich das Buch nicht abgeben, weil es erst noch Kollegen lesen müssen. Aber kommst du nicht auch an Rezensionsexemplare?

StefanieEmmy hat gesagt…

Definiti: Lesen!
Ist aber ein Jugendbuch, das sollt ich vielleicht noch erwähnen, also wahrscheinlich etwas anders als Donnellys vorherige Bücher (hab leider noch keins davon gelesen) - hätten sie auch dazuschreiben können find ich. Aber sooooo lesenswert! :D Meine Rezi drückt die Begeisterung glaub ich ganz gut aus xD

Zum vorherigen Post: Ich hab gemeint, dass ich mich gedulden muss, bis du mit deiner Meinung rausrückst - nicht mit dem Buch ;)
Ob ich ein Rezensionsexemplar bekomme, weiß ich noch nicht, aber falls nicht, wird "The Replacement" auf englisch gelesen, da kommt ja im Laufe des Jahres das TB raus :)

Liebe Grüße

Marie hat gesagt…

Achsooo :)
Normalerweise bin ich da nämlich gar nicht soo verlegen mit. Nur eben gerade dies, da stehen die Kollegen Schlange... Wie es auch bei der neuen Donnely sein wird. Werd aber überall ganz laut erzählen, dass es ein Jugendbuch ist und gar keinen zu interessieren hat ;-)

*flüster* ich schick dir gleich mal ne email!!!

StefanieEmmy hat gesagt…

Gute Strategie ;D

xMissOctavia hat gesagt…

hört sich nach einem Buch speziell für mich an :) Ich MUSS einfach alles lesen, was mit der französischen Revolution zu tun hat ;D
Und du schreibst deine Bachelor-Arbeit über Louis-Charles? :) Find ich super interessant! :D

StefanieEmmy hat gesagt…

Mich hat die Französische Revolution vorher nie interessant, aber jetzt find ichs total toll :D
Jaaa, und es ist so ein cooles Thema :D Ich schreib auch über die Identifizierung der Romanow-Überreste, das ist mindestens genauso cool ;D

Friedelchen hat gesagt…

Da sieht man mal wieder, wie wichtig persönliche Empfehlungen sind. Das Buch wird nächste Woche bei vorablesen veröffentlicht, und eigentlich hat es mich gar nicht interessiert. Aber wenn du so davon schwärmst, schau ich mal rein :-)

Biluma hat gesagt…

Mist... wieder ein Buch für die Kaufen-Liste... Ihr macht mich arm... ;)

Miss Bookiverse hat gesagt…

Mir gefällt das deutsche Cover und der Titel klingt irgendwie auch schön, gut dass du ihn so schöön erklärt hast ;D
Nur der Titel ist total antriebslos gesetzt, hätte schöner sein können.

Emma hat gesagt…

Klingt wirklich interessant. Ich denke, ich werde es jetzt mal sofort auf meine Liste setzen. Wie schätzt du denn den Schwierigkeitsgrad des Buches auf englisch ein? Ist es eher anstrengend, oder trotzdem noch gut zu lesen. Ich bin jetzt zwar keine waschechte Engländerin, aber solange es kein Shakespeare-Englisch ist, klappt es, denke ich....

StefanieEmmy hat gesagt…

Hm, ich muss zugeben, darauf hab ich nicht extra geachtet. Ich hatte aber keine speziellen Probleme mit "Revolution", eine Freundin von mir liests grade und die versteht auch alles. Wenns schwierig gewesen wäre, wäre mir das glaub ich aufgefallen. ^^
Ich lese zB jetzt immer mal wieder "A gatherin light" (bzw. US-Titel "A northern light") von der selben Autorin und das kommt mir schwieriger vor. Da waren jetzt schon ein paar Wörter dabei, die mir im gängigen YA-Englisch noch nicht begegnet sind.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen :) Aber wenn du sonst auch auf Englisch liest (muss ja nicht Shakespeare-Englisch sein, das ist auch nicht so das meine xD) kommst du mit "Revolution" sicher gut zurecht :)