10. März 2011

1MinuteReview: Virals, Eyes Like Stars, The Poison Throne

1MinuteReviews sind kurze Stellungnahmen zu gelesenen Büchern, die jeglichen Anspruch auf Vollständigkeit verweigern.

Ausgabe 1
... die - völlig unbeabsichtigt - nur gute Bewertungen enthält.;)



#1 Kathy Reichs - Virals

Der Name Kathy Reichs sagt eigentlich jedem etwas. Wenn nicht wegen der Assoziation zu einem Buchdeckel dann doch mindestens bei der Nennung der erfolgreichen TV-Serie "Bones" (die ich im übrigen L.I.E.B.E *.*). Offensichtlich ist die Gute eine Alleskönnerin, denn ihr erster Jugendroman "Virals" hat mich auf Nebensächlichkeiten wie Essen und Schlafen völlig vergessen lassen! Wie sagt man auf Englisch so schön: I tore through this book!
Aufgezogen ähnlich wie die Knickerbocker-Bande von Thomas Brezina schlägt dieses großartig geschriebene und recherchierte Buch einen Bogen zwischen Naturwissenschaften bzw. Sci-Fi, Krimi, Forensik und Fantasy (obwohl ich mir bei dem Teil nicht ganz sicher bin).
Selbst gewollt jugendlichen Abkürzungen wie TMI (too much information ... oder?) und ASAP (as soon as possible?) konnten mir "Virals" nicht vermiesen.

Auf Deutsch erscheint das Buch am 21. März bei cbj. Ich persönlich warte mal auf den nächsten Tory-Brennan-Roman - "Virals" ist der erste Teil einer Reihe, aber ich denke, die Bücher können dann im Endeffekt wie die Temperance-Brennan-Romane unabhängig voneinander gelesen werden. "Virals" ist zumindest mal in sich abgeschlossen.


#2 Lisa Mantchev - Eyes Like Stars

Wie ein minimalistisch ausgerichtetes Theaterstück lebt "Eyes Like Stars" von seinen Charakteren, den Situationen und den Dialogen. Einmal abgesehen vom magischen Theater an sich, das jedes nur vorstellbare Set zu bieten hat.
Mit Beatrice, kurz Bertie, hat das Buch eine großartige Heldin, clever und nicht auf den Mund gefallen nimmt sie ihr Schicksal selbst in die Hand, beginnt für ihren Traum, im Theater bleiben zu dürfen, zu arbeiten.
Vor allem ist "Eyes Like Stars" wohl eines: beste Unterhaltung! Besonders die vier Feen, die Bertie ständig begleiten, sind zum Schießen - wer bis Seite 120 noch nicht laut aufgelacht oder zumindest in sich hinein gekichert hat, wird das spätestens mit Beginn der Proben für "Hamlet im Alten Ägypten" nicht mehr unterdrücken können.


#3 Celine Kiernan - The Poison Throne

Drei Buchstaben: WOW!
"The Poison Throne" ist Fantasy angesiedelt in einer Welt, die dem europäischen Mittelalter (inkl. Städtenamen) mehr als ähnlich ist. Schon der Schreibstil ist genial und absolut fesselnd - und das traue ich mich zu sagen, obwohl ich das Buch auf englisch gelesen habe. Die Handlung bietet alles, was der Spannungssüchtige nur begehren könnte: Attentate, Folter, Erpressung, Geheimnisse, Intrigen folgen einander auf dem Fuß.
Das Buch bräuchte eigentlich gar nicht mehr, aber halt, da waren ja noch die Charaktere. Von Schwarz-Weiß-Malerei keine Spur, tiefschichtig, real, liebenswürdig, hassenswert, eine Heldin, mit der man sich nicht nur identifizieren sondern über die Maßen mitfiebern kann, gleich mehrere Helden, die dem in nichts nachstehen.
Und so ganz unter uns: Bei Christopher möchte ich am liebsten Herzchen in die Luft malen. ;)

Auf Deutsch erschienen unter dem Titel "Schattenpfade".
Ich war übrigens kaum auf Seite 200 da hab ich mich selbst im Internet wiedergefunden um Teil 2 und 3 zu bestellen - auf die ich leider immer noch sehnsüchtig warte, ich verzweifel langsam.

21 Kommentare:

Christine hat gesagt…

Da muss ich dann ja dringend auch als erste kommentieren!

Gefallen mir gut die 1-Minute-Reviews.
War es für dich denn jetzt vom Zeitaufwand auch in Ordnung?

Virals bekomme ich wohl von cbj und freu mich nach deiner Kurzrezi wahnsinnig drauf!

Sabine hat gesagt…

Hallo StefanieEmmy!

Sind toll geworden, deine 1 Minuten-Reviews. Schön kurz, aber dennoch aussagekräftig. :)

Aber ich muss stark bleiben und endlich mal meinen SuB abbauen...

Liebe Grüße aus dem Burgenland,
Sabine

Marie Seth hat gesagt…

Hallo,

also ich find die Reviews kurz und informativ, aber natürlich (was wir ja schon wissen) können sie mit ner ausführlichen Rezi nicht mithalten. Als Kompromiss sind sie jedoch in Ordnung. Und ich freu mich: Es sind wohl doch mehr als "fünf Zeilen" geworden. *lach* :o)

Liebe Grüße,
- Marie

StefanieEmmy hat gesagt…

@Tine: Gut, ich gebs zu, ich hab 2 Minuten pro Buch gebraucht ;) Verglichen mit der Alternative von 3 Stunden ist das schon sehr viel besser. :)

@Sabine: "Dennoch aussagekräftig" freut mich besonders! Das war und ist der Schwachpunkt an Kurzrezensionen. Sobald die Dinger nicht mehr aussagekräftig sind, bitte sagen, dann schaff ich das sofort wieder ab ^^

@Marie: Ein kompletter Ersatz ist es natürlich nicht. :)
Ja xD Ohne Bild warns bei Eyes Like Stars glaub ich 7 oder 8 Zeilen ;)

Chrisu hat gesagt…

Cool die 1-Minute-Reviews sind doch länger als ich es erwartet habe - also genau lang genug :)

Bei Virals musste ich übrigens auch an die Knickerbocker-Bande denken :)

Miss Bookiverse hat gesagt…

Virals: Ui, ein in sich abgeschlossenes Buch, juchhee! Die Abkürzungen hast du meines Wissens richtig übersetzt.

Tolle erste 1MinuteReviews Ausgabe! Da krieg ich direkt Lust meine Rezensionens auch so runterzukürzen D:

StefanieEmmy hat gesagt…

@Ella: Hast du die früher auch so verschlungen? :D

@Miss: In letzter Zeit muss man das ja wirklich betonen, wenn mal irgendwo ein Einzelband auftaucht ;)
Aus der Situation der vier "virals" lässt sich aber auf jeden Fall noch mehr rausholen, das hat Potential :)
Die Abkürzungen, man, bei ein paar bin ich schon etwas länger gesessen bis ich was passendes raushatte. AWOL konnte ich bis jetzt noch nicht übersetzten, muss ich mal googlen gehn xD Ich mein, ich weiß ungefähr was es bedeutet, aber der genaue Wortlaut fehlt mir noch ;)

Wenn du mal keine Zeit hast oder zu einem Buch nicht viel zu sagen, dann kannst du das ja machen. Ich fands sehr entspannend :)

Miss Bookiverse hat gesagt…

Absent Without Official Leave (musste ich aber auch nachgucken ;)

Eigentlich würde ich das Rezensionenschreiben zeitlich am liebsten auch einschränken, aber ich hab "leider" fast immer unheimlich viel zu einem Buch zu sagen *seufz* Vllt lass ich einfach ein paar zusätzliche Kategorien weg (Buchcover, Zusatzinformationen etc.) die fressen auch immer ne Menge Zeit... andererseits sollen die ja auch ein bisschen Abwechslung in alles bringen.. arggh :P

StefanieEmmy hat gesagt…

Ahhhh, macht Sinn, danke :)

Denk ich mir, dass die zusätzlichen Sachen viel Zeit fressen. Und ich muss ehrlich sagen, die mag ich auch besonders gern an deinen Rezensionen ^^ Ich hoffe, du findest eine Lösung! :)

Miss Bookiverse hat gesagt…

Weniger schlafen und so halt ;D

Paperdreams hat gesagt…

Hach, ich find das Cover von "Eyes like Stars" SOOOO wunderschön. Hmmm, will es haben :D Finde das eine coole Idee mit den 1-Minuten-Reviews, aber jetzt möchte ich das Buch noch mehr :D

LG

Christine hat gesagt…

@ Miss Bookiverse: Diese Einstellung lobe ich mir. :D

StefanieEmmy hat gesagt…

@Miss: Wer braucht schon Schlaf und Nahrung wenn er dafür Rezensionen schreiben darf? ;)

@Marie: Den selben Gedanken hatte ich vor zwei Wochen, eine Woche später war das Buch gekauft und gelesen und der zweite Teil bestellt. Sowas kann schnell gehn ;)

Paperdreams hat gesagt…

Ich wette, das wird bei mir nicht anders sein. Und wie ich mich kenne, werde ich da wahrscheinlich sogar das Hardcover haben wollen :D Schlimm ist das

StefanieEmmy hat gesagt…

Im Zweifelsfall immer das Hardcover, die sind meistens schöner ;)

Karo hat gesagt…

"The Poison Throne" hab ich auf Deutsch schon lang auf dem Wunschzettel! :D Nach Deiner Rezi kann das ja wieder etwas hochrutschen, vielleicht dann auch auf Englisch, mal sehen. :)

Finde Deine 1-Minute-Reviews sehr gelungen! Weiter so!

StefanieEmmy hat gesagt…

Jaaaa, unbedingt lesen! :D Sonst haben wir ja einen sehr ähnlichen Geschmack, es sollte dir also eigentlich gefallen ;)
Ich find die englischen Cover schöner. Und es war auch nicht schwer zu lesen, von dem her stimme ich für Englich ;) Außerdem sind sie billiger ^^

Echt schön, dass die 1MinuteReviews so gut ankommen. Ich mach sicher bald wieder eine Ausgabe :) Bin mir nur noch nicht sicher, ob Hold Me Closer Necromancer eine lange oder kurze Review kriegt. Ich glaub, bei dem Buch muss ich meine Punktebewertung etwas länger erklären ... hm ...

Filia Libri hat gesagt…

Huhu,
ich habe dir eben einen Award verliehen:
http://anima-libri.blogspot.com/2011/03/award-ein-kleiner-eifelturm.html

StefanieEmmy hat gesagt…

Dankeschön liebe Filia :)

Jana hat gesagt…

Hey, darf ich dich zu meinem Blogroll hinzufügen?
Lg :)

StefanieEmmy hat gesagt…

Sicher, würde mich sehr freuen :)