14. Februar 2012

1MinuteReview: Beth Revis - A Million Suns


.

1MinuteReviews sind kurze Stellungnahmen zu gelesenen Büchern, die jeglichen Anspruch auf Vollständigkeit verweigern.


Ich habe im Grunde nicht viel zu "A Million Suns" zu sagen - Hauptaussage: großartig! Lesen! -, trotzdem möchte ich an dieser Stelle vor Spoilern warnen: Achtung, diese 1MinuteReview könnte Spoiler für diejenigen enthalten, die Teil 1 "Across the Universe" (dt. "Godspeed") noch nicht gelesen haben!

Was mich wohl am meisten an "A Million Suns" fasziniert hat, ist die Art wie die Autorin mit der neuen Situation umgeht. Sie stürzt sich in völlig neue Verhältnisse als beginne sie einen unabhängigen, neuen Roman - ganz ohne Vorbelastungen, mit Frische und Esprit. Zumindest hat sich mir dieser Eindruck beim Lesen aufgedrängt. Ganz besonders beachtlich finde ich diesen Umstand, weil wir mit diesem Buch die zweite, völlig abgeänderte Version des zweiten Teils lesen. Beth Revis hat die beinahe 400 Seiten in kürzester Zeit in die Tasten "geknallt". Qualitativ gibt es meiner Ansicht nach aber keine Einschränkungen im Vergleich zu Teil 1, der deutlich länger "gereift" ist.
 
Durch diesen Umschwung stellt Beth Revis alles auf den Kopf. In gewisser Weise (und an bestimmten Stellen) hat mich die politische und gesellschaftliche Situation auf der Godspeed dieses Mal nicht an die Vergangenheit (bzw. Gegenwart in vielen Staaten), sondern an unser präsentes Europa erinnert. Diese Festgefahrenheit, der spürbare Stillstand, weil jeder ein Wörtchen mitzureden hat, obwohl keiner die Gesamtsituation wirklich kennt. (Das ist ein persönlicher Eindruck unserer Politik! Nicht falsch verstehen: Ich bin absolut FÜR Demokratie, aber auch sie ist nicht für alles die perfekte Lösung, gerade wenn man schnell zu Entscheidungen kommen sollte und einfach jeder alles besser zu wissen glaubt.)

Dass mir Amy und Elder während der Seiten dieses Buches noch weiter ans Herz gewachsen sind vervollständigt zusammen mit vielen Spannungsmomenten, einer Offenbarung nach der anderem und einem fesselnden Stil das Bild eines wirklich gelungenen zweiten Teiles, der mir den Atem geraubt hat. Unbedingt lesen!


Die deutsche Ausgabe wird laut Autorin wieder bei Oetinger erscheinen. Der dritte Teil "Shades of Earth" (den ich jetzt kaum erwarten kann!) erscheint im Jänner 2013.

9 Kommentare:

Pero hat gesagt…

Huhu! Du wirst von mir getaggt!

Die Regeln lauten folgendermaßen:

1. Schreibe von wem du getaggt wurdest und verlinke ihn/sie.
2. Schreibe 8 Dinge über dich auf, die zu dem vom Vorgänger gewählten Thema passen.
3. Tagge 8 weitere Leute.
4. Sag den getaggten Leuten Bescheid.
5. Stelle selbst ein Thema auf, das die anderen "betaggen".

Dein Thema lautet: "Comics und Mangas".

Bücherphilosophin hat gesagt…

Ich muss den ersten Band noch lesen, bin aber schon sehr gespannt. Die Cover der Reihe sind einfach wunderschön - ich liebe Glitter ;)

LG, Katarina :)

Friedelchen hat gesagt…

Arrrgh, du machst es mir nicht leicht, zu widerstehen. Aber wenn es erst 2013 weitergeht, werde ich das Lesen noch ein Weilchen hinauszögern.

xoxo hat gesagt…

Hey,
habe gerade deinen Blog entdeckt.. und ich finde ihn echt schön!
Ich habe gerade einen Mode-Blog in's Leben gerufen. Vielleicht hast du Interesse und schaust auch mal vorbei?
Über gegenseitiges Verfolgen würde ich mich freuen :)
Liebste Grüße

http://glitter-glamour-fashion.blogspot.com/

Tina hat gesagt…

Hey Stefanie!

1-Minute Review ist wirklich eine tolle Idee, mir gefällt was du in der kurzen Zeit zu "A Million Suns" zu sagen hattest. Mir hat die Fortsetzung auch richtig gut gefallen, ich hätte nie gedacht, dass die Autorin den ersten Band wirklich sinnvoll fortsetzen kann. So groß das Schiff auch ist, für eine Erzählung bietet es nicht viel Platz ;) Ich fands ein bisschen Schade, wie vorhersehbar "Das große Geheimnis" am Ende war, aber gut^^

Lasse dir liebe Stöbergrüße da!

Karo hat gesagt…

Steffi! Wo bist Du?????? *in den Blog hineinruf* *Hallo Echo!*
Vermiss Deine Einträge!

StefanieEmmy hat gesagt…

Nicht mehr lange, nicht mehr lange. Drück mir die Daumen, dass in der Endphase alles glatt läuft *seufz*
Meine Einträge vermisse ich auch xD Aber vor allem das Blog-Stöbern. Ich war ewig nicht mehr auf deiner Seite *heul* Bin gar nicht up-to-date, das ist grausam.

Stephie hat gesagt…

Lebst du noch???

StefanieEmmy hat gesagt…

Fühlt sich alles sehr lebendig an ;) Ich hab sogar heute Nachmittag überlegt, einen Beitrag zu schreiben. So schön langsam scheine ich wieder Zeit zu haben :)