22. Oktober 2009

Ich bin noch da!

Ja, ich lebe noch. Definitiv. Nur im Moment weniger für Bücher als für das Studium. Leider. Obwohl das Studium echt toll ist! Der Hacken: Ich hab eine Menge zu lernen (Anatomie, Chemie ect.), meine erste Prüfung schreibe ich schon Mitte November, da bleibt irgendwie nicht viel Zeit für Bücher.

Trotzdem höre ich natürlich nicht auf, welche zu kaufen bzw. sie trudeln einfach so bei mir ein. ;)

Nach ganzen 3 Wochen ist endlich das Rezensions-Exemplar von "Dardamen" bei mir eingetroffen, ich kann mir echt nicht erklären, warum das bei mir so lange gedauert hat (Katha hat es, soweit ich weiß, schon in den ersten paar Tagen nach Bekanntgabe der Rezensenten bekommen). Naja, jetzt ist es da und ich muss mir irgendeinen gewitzten Plan einfallen lassen, wann ich den dicken Schinken lesen soll ... Hoffentlich ist das Buch gut, sonst könnte sich das Lesen anstrengend gestalten.


Außerdem kam diese Woche ein schon vor einem Monat bestelltes englisches Buch, das ich inhaltlich total interessant finde. Angesprochen hat mich vor allem der Titel, weil ich letztes Jahr für die Matura eine Fachbereichsarbeit in Biologie zum Thema "Pestepidemien des Mittelalters" geschrieben habe.


Uuund ich hab mich endlich dazu überwunden, dieses wunderbare Anatomie-Buch zu kaufen, nachdem ich erfahren habe, dass wir Muskeln und Nerven im Selbststudium lernen müssen. (Meine Weihnachtsferien sind "anatomisch" völlig verplant.)

Kurz zu etwas ganz anderem:
Ohne rot zu werden behaupte ich mal, dass ich normalerweise sehr sorgfältig bin, was Rezensionen anbelangt. Wenn ein Buch gelesen ist, wird auch gleich die Rezi geschrieben. Mit Schrecken musste ich allerdings voriges Wochenende feststellen, dass ich euch noch immer die Rezension zu "Lucian" schuldig bin! Die kommt natürlich noch nachgeliefert - ich weiß nur leider wirklich nicht, bin wann ich das schaffen werde. Ich hoffe, bald.

6 Kommentare:

Katha hat gesagt…

Huhu,

keine Sorge, wir laufen dir schon nicht weg. Schön, mal wieder was von dir zu lesen :)

Echt? Dardamen kam bei dir erst nach 3 Wochen an? Das ist ja lange...hmm, die einzige Erklärung, die mir einfallen würde, ist dass du ja in Österreich wohnst, vielleicht hat es dadurch so lange gedauert? *grübel*
Aber ich kann dir nachempfinden...eigentlich wollte ich mit Dardamen schon längst angefangen haben, aber irgendwie finde ich momentan einfach keine Zeit dazu *schäm*

Oh stimmt, du hattest ja Lucian schon gelesen, wie hatte es dir denn gefallen? Ich bin gerade noch mittendrin und bin bisher einfach begeistert...hach...
Und wie gefällt dir Arkadien erwacht? Das will ich auch schnellstmöglich lesen ;)

Ich drücke dir für deine erste Prüfung auf alle Fälle die Daumen *knuddel*

Katrin hat gesagt…

Katha hat recht! Wir laufen schon nicht weg :) Außerdem geht es mir momentan ganz ähnlich, aber Studium ist auch einfach wichtiger. Wenns Spaß macht umso besser!

Beste Grüße!

Katrin

Natira hat gesagt…

Genau: So schnell wirst Du uns nicht los :)


ps
Ich muß als Wortbestätigung "losing" eingeben; ein "o" mehr und ich würde richtig ins Grübeln kommen im Zusammenhang mit diesem Post, :D

Stefanie Emmy hat gesagt…

Da bin ich sehr froh, dass ich euch nicht loswerde ^^ :))

@Katha: Ein anderer Grund fällt mir auch nicht ein, aber normalerweise ist der Unterschied maximal 2 Tage ...

Also Lucian hat mir echt super gefallen! Besonders die Bezüge zum Englischen immer :D Wie gesagt, Rezi kommt noch ... irgendwann *hust* ;)

Lisa hat gesagt…

Ich versteh vollkommen, dass du nicht zum lesen kommst - geht mir genauso. Ich muss richtig schnell lesen (schneller als sonst!) damit ich mein Lesepensum für die Uni schaffe. Da wollen sie pro Vorlesung oft 10 Bücher -.- (und ich hab ja nicht nur eine xD)
Naja...lesen ist lesen xD Und das meiste ich recht interessant.
Ich steh also vollkommen hinter dir, Schwester :P

Nina [libromanie] hat gesagt…

Ich hab momentan auch ein arges Zeitproblem, aber zum Glück sind das immer nur Phasen. Wird auch wieder besser. Hauptsache ist, dass dir das, was dich vom Lesen abhält, Spaß macht!

LG,
Nina