19. März 2010

Der letzte Zugang für diese Woche ... glaub ich ;)

Ich hab leider nicht lange Zeit, muss nur schnell los werden, was heute wieder schönes bei mir eingetrudelt ist. ;)
(Morgen sollte es dann zur Abwechslung auch mal wieder eine Rezension geben - irgendwie muss ich die ganzen SuB-Zugänge ja auch mal wieder abbauen ^^)

Ingrid Ganß - Der Spielmann
Während sich in Frankreich am Hof des Sonnenkönigs Ludwig XIV. jede erdenkliche Pracht entfaltet, leiden die deutschen Lande unter den Folgen des 30jährigen Krieges. In dieser Zeit begeistert sich die behütet aufgewachsene, gebildete Fürstentochter Elisabeth für die aufkeimenden Gedanken von der Gleichheit von Mann und Frau. Sie widersetzt sich den Heiratsplänen ihres Vaters, bis dieser die Geduld verliert und sich zu dem Schwur hinreißen läßt, sie solle nach Ablauf eines Monats mit dem erstbesten Manne vermählt werden, der um ihre Hand anhält. Und just an diesem Tag betritt der verwegen aussehende junge Spielmann Jakob den Speisesaal des Fürsten. Er führt die verwöhnte Prinzessin auf die staubige Landstraße, und Elisabeth muß lernen, sich in der ihr gänzlich unbekannten Welt der Gaukler und Zigeuner, der Bauern und Küchenmägde zurechtzufinden.

Schon gestern auf den SuB gewandert, aber noch nicht vorgestellt habe ich "Die Tochter der Königin", auf das mich die böse, böse Lisa (die eigentlich ganz lieb ist, wenn sie nicht grade total interessante Bücher rezensiert, die ich dann auch unbedingt haben muss =D) gebracht hat.

Dawn Cook - Die Tochter der Königin
Tess – oder auch Prinzessin Contessa von Costenpolis – kann sehr gut auf sich selbst aufpassen, denn der Kanzler des Reiches ist der Ansicht, dass eine gute Ausbildung besser schützt als jeder Leibwächter. Doch als ihre Eltern ermordet werden, muss Tess nicht nur für sich, sondern um das Schicksal des ganzen Königreichs kämpfen – auch als sie erfährt, dass ihr bisheriges Leben eine Lüge war …

7 Kommentare:

Lisa O hat gesagt…

Das erste erinnert so ganz leicht an König Drosselbart (xD)

Zum zweiten: Die böse Lisa schimpft genauso gern mit der bösen Fani (obwohl sie ihr ebenso dankbar für einige wirklich geniale Buchtipps ist :D)

Stefanie Emmy hat gesagt…

Hihi, gut, dass dir das auffällt! Deswegen hab ich's nämlich gekauft *g* Und weil die Leseprobe auf Amazon echt toll war! xD
Leider ist die Schrift ziemlich klein, aber wenns wirklich so toll ist wie alle sagen, dann les ich es trotzdem :D

Ja dann verstehn wir uns eh xD Wir bleiben uns auf jeden Fall nichts schuldig ;)

Lisa O hat gesagt…

König Drosselbart war eines meiner Lieblingsmärchen :D Da hatte ich sogar ein Video, dass ich mir jede Woche angeschaut hab +fg+
Also, ich freu mich schon au die Rezension.
Irgendwas ist mir letztens wegen Märchen eingefallen... aja: ein echt süßes, wenn du es noch nicht kennst: Sophie im Schloss des Zauberers von Diana Wynne Jones. Das liebe ich! Außerdem ist es von Studio Ghibli verfilmt worde (Das wandelnde Schloss)

Wenn's auf Gegenseitigkeit beruht, ist es ok :D

Stefanie Emmy hat gesagt…

Meines auch! :D Am liebsten würd ich das Buch ja sofort lesen, aber ich viel so viele Bücher sofort lesen ... das geht sich ja schon mathematisch nicht aus! xDD

Das kenn ich gar nicht, aber vom Film hab ich mal was gehört. ("Die Chroniken von Erdsee" hab ich übrigens jetzt mal irgendwo aufliegen gesehen - also den Film) Wird gleich nach dem Essen bei Amazon nachgeschlagen ;)

Lisa O hat gesagt…

Wir brauchen Einstein, damit er irgendeine Theorie aufbaut, wie man mehrere Bücher in anderen Zeitkontinua lesen kann, um - sagen wir - 20 Bücher zur gleichen Zeit lesen zu können xD

Die Chroniken von Erdsee sind toll! Die basieren auf Die Gräber von Atuan oder auf Tenahu - da ich die beiden noch nicht gelesen hab, vertrau ich den widersprüchlichen Angaben dazu xD

Stefanie Emmy hat gesagt…

Zuerst brauchen wir mal jemanden, der Einstein wieder zum leben erweckt xD

Lisa O hat gesagt…

+hehehe+
Naja, gut, ich würd ja gern sagen, ich kenn wen - aber du musst erst mal das Studium beenden +fg+