30. März 2010

Neu: "Der König" und "Brightly Woven"

Wiedermal zwei neue Bücher, die ich euch unbedingt vorstellen muss, gestern und heute mit der Post gekommen.

Nummer 1: Brightly Woven von Alexandra Bracken
When Wayland North brings rain to a region that's been dry for over ten years, he's promised anything he'd like as a reward. He chooses the village elder's daughter, sixteen-year-old Sydelle Mirabel, who is a skilled weaver and has an unusual knack for repairing his magical cloaks. Though Sydelle has dreamt of escaping her home, she's hurt that her parents relinquish her so freely and finds herself awed and afraid of the slightly ragtag wizard who is unlike any of the men of magic in the tales she's heard. Still, she is drawn to this mysterious man who is fiercely protective of her and so reluctant to share his own past.

The pair rushes toward the capital, intent to stop an imminent war, pursued by Reuel Dorwan (a dark wizard who has taken a keen interest in Sydelle) and plagued by unusually wild weather. But the sudden earthquakes and freak snowstorms may not be a coincidence. As Sydelle discovers North's dark secret and the reason for his interest in her and learns to master her own mysterious power, it becomes increasingly clear that the fate of the kingdom rests in her fingertips. She will either be a savior, weaving together the frayed bonds between Saldorra and Auster, or the disastrous force that destroys both kingdoms forever.


Nummer 2: Der König von Ingrid Ganß
Sollte man eine Geschichte, die zu Ende ist, weitererzählen?, fragt Andreas. Wenn sie zu Ende ist, ist sie zu Ende, findet Jakob. Und wer will auch schon hören, wenn dann alles ganz anders verläuft, als die Zuhörer sich das gewünscht hätten? Aber Andreas lässt nicht locker: Das Leben geht ja auch immer weiter, oder?

Und so geht auch die Geschichte von Jakob und Elisabeth weiter, die sich im ersten Teil "Der Spielmann" gefunden und wieder verloren hatten. Jakob zerreibt sich als König von Reupen zwischen seinen Überzeugungen und den politischen Notwendigkeiten, während Elisabeth sich zu ihrer Cousine Eleonore geflüchtet hat, fest entschlossen, den Rest ihres Lebens als alleinstehendes Fräulein zu verbringen.

Doch dann steht eines Morgens ein völlig unerwarteter Besucher vor Elisabeth und erschüttert nachhaltig die Ruhe ihres Refugiums und zwingt sie zum Handeln.


Jetzt kann ich mich irgendwie grad nicht entscheiden, was ich lesen will. Hilfe! :D

3 Kommentare:

Lisa O hat gesagt…

Ich seh schon, dass du dich für Brightly Woven entschieden hast :D Gut, das klingt auch sehr interessant und ich bin gespannt, was du dazu zu sagen hast.

Der König findet bei dir hoffentlich so viel Anklang wie der Vorgänger :D

Stefanie Emmy hat gesagt…

Jap, ich bin fast durch, Rezi kommt noch heute :)

In den König hab ich schon so ein bisschen reingelesen und es kommt wieder genauso süchtig machend wie der Spielmann daher :D

Lisa O hat gesagt…

Fein, fein :D Sobald mein SuB ein wenig dünner ist und ich wieder Geld hab, werd ich mir die sicher zulegen +freu+