13. Mai 2010

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 4 - Dein Hassbuch

Oho, "Dein Hassbuch", klingt ja richtig fies. Eigentlich wünsche ich keinem Buch diesen Titel, aber eines gibt es auch bei mir. Denn obwohl ich zwar viele Bücher gelesen habe, die ich echt nicht mochte, gibt es eigentlich nur eines, das ich richtig gehasst habe: Der Schimmelreiter von Theodor Storm!

Mein Hass gründet sich vor allem darauf, dass ich gezwungen war, das Buch zu lesen. Für die Schule natürlich - sonst hätt ich es eh nach 20 Seiten in die Ecke gepfeffert.
Ich zwar damals 14 - ganze 6 Jahre her also - und ich kann mich beim besten Willen an keinen definitiven Grund mehr erinnern, warum ich das Buch in derart schlechter Erinnerung habe. Naja, die Schrift war winzigst (!!), die Handlung extremst langweilig, der Charakter des Deichgrafen mehr als lediglich unsympatisch (praktisch unterirdisch unsympatisch) - das wird sich wohl alles aufsummiert haben.

Da die Lektüre des Schimmelreiters bei mir schon sehr lange zurückliegt, kann ich mich leider nicht mehr erinnern, was den Deichgrafen in meinen Augen so unsympatisch gemacht hat - möglicherweise war er lediglich ein vom Leben gebeutelter Mann und meine Erinnerung ist wegen meines gesamten schlechten Eindrucks von dem Buch verzerrt. Kann ich echt nicht sagen.

Musste das Buch sonst noch wer lesen?

7 Kommentare:

umblaettern hat gesagt…

Ich und ich mochte es auch nicht. Mag es immernoch nicht, aber muss ja - dummes NDL-Examen *seufz*

Karolin hat gesagt…

hmm... ich hab es auch in der Schule gelesen. Aber ich muss sagen: Es ist eins der Bücher, die mir in guter Erinnerung geblieben sind. Is schon sooooo lange her und ich hatte auch echt überlegt, es mal wieder zu lesen, aber habs noch nicht geschafft. Ich weiß bloß noch, dass ich diese düstere Stimmung mochte und immer das Gefühl hatte, es müsste irgendetwas Schlimmes passieren. Ich fands spannend, iwie. *nicht hauen* :)

pinketuerklinke hat gesagt…

Nachdem ich deinen Kommentar zum Schimmelreiter gelesen hab, hab ich irgendwie Angst ihn für die Uni lesen zu müssen *g*

booksloverin hat gesagt…

Beinahe nur ;D
Wir hatten in der siebten Klasse die Wahl zwischen der 'Judenbuche' und dem 'Schimmelreiter' und haben uns letztendlich für die 'Judenbuche' entschieden (auch wenn das Buch auch nicht gerade toll war, wie man vielleicht auch in meinem Blog lesen kann *hust*).

mauzini hat gesagt…

Ich muss mich Karolin anschließen. Mir gefiel das Buch, kann aber auch nicht mehr genau sagen, warum eigentlich. Auf jeden Fall hatte mich der Schauplatz angesprochen und spannend war es, ja. Danach fand ich den Namen "Wienke" ganz toll, aber das hat sich gelegt. -.-

Bis heute habe ich auch noch niemanden sich positiv über den Schimmelreiter äußern hören.

@booksloverin Oh *Neid*, in dem Fall hätte ich die "Judenbuche" zur Hölle gejagt!

Btw. ich hatte mal ein Schullektüre-Stöckchen angelegt, falls Interesse besteht ;-)
LG, mauzini

Lisa O hat gesagt…

Ich musste es gott seid dank nie lesen! Und es wird mich wahrscheinlich in meinem Leben nicht mehr einholen (schließlich will ich ja auch nicht Lehrerin werden).

Cara hat gesagt…

oh, da bin ich bisher drum herum gekommen =)