2. Oktober 2010

"Die Flammende" von Kristin Cashore ab 12.01.2011!

Auf ein paar Blogs wurde es ja schon verkündet, aber diese gute Nachricht für alle deutschen Leser von Kristin Cashore muss ich nochmal kräftig pushen. ;-)

"Die Flammende", im englischen Original "Fire", erscheint nach über einem Jahr endlich auch auf Deutsch! Wieder einmal hat sich Carlsen die Rechte gesichert und beim Cover erneut wundervolle Arbeit geleistet. Einziger Mackel: Meiner Meinung nach hätten die Haare röter sein können. Aber trotzdem, wunderschön gemacht:


Wer das Mädchen mit den Haaren wie Feuer einmal gesehen hat, wird sie nie wieder vergessen: Fire übt eine unwiderstehliche Macht auf alle Lebewesen in ihrer Nähe aus. Zudem kann sie in die Gedanken anderer Menschen eindringen - nur nicht in die von Prinz Brigan. Was für ein Mensch ist dieser unnahbare Feldherr, und welche Rolle spielt er im Kampf um den Thron? Fire kann sich dem Netz aus Verschwörungen, das sich um sie herum entspinnt, nicht entziehen. Ebenso wenig wie dem Mann, der so widerstreitende Gefühle in ihr hervorruft ...

Erscheint am 12. Januar 2011

Als ich "Fire" vor gut einem Jahr gelesen habe, war ich absolut begeistert! Ich kann es jedem nur empfehlen, falls ihr euch einen ersten Eindruck verschaffen wollt, kommt ihr hier zu meiner Rezension.

10 Kommentare:

Friedelchen hat gesagt…

Ja, ein schönes Cover, aber das Buch steht selbstverständlich schon als englische Ausgabe in meinem Regal :-)
Leider noch ungelesen.

pinketuerklinke hat gesagt…

Bei mir steht "Fire" auch noch ungelesen rum. Das muss sich aber unbedingt ändern.
Was würde ich für solche rote Haare geben:D

Philia Libri hat gesagt…

Mir hat Fire ja nicht so gefallen... naja ^^

StefanieEmmy hat gesagt…

@Friedelchen und Laura: Lesen! :D

@Lisa: Und ich verstehs nicht ;D Aber gut, man kann auch nicht alle Bücher toll finden ^^

Kari hat gesagt…

Das Cover ist wunderwunderschön und ich find's gut, dass es ähnlich zu "Die Beschenkte" ist, ich hab nämlich nur das Cover gesehen, ohne Titel, und wusste sofort, dass es das Buch von Kristin Cashore sein muss. "Leider" hab ich es schon auf Englisch ... *seufz*
Ich glaub ich sollte es bald mal lesen, aber ich hab Angst, dass es mir nicht gefällt, weil so viele enttäuscht davon waren!

Nina [libromanie] hat gesagt…

Wow, das ist wirklich wieder ein ganz wundervolles Cover! <3
Ich hab das Buch allerdings schon auf Englisch gelesen, von daher wird mein Regal auf dieses Schmuckstück verzichten müssen.
Mir hat die Geschichte aber (wie auch der erste Teil) sehr gut gefallen. Vor allem die Verbindung zwischen den einzelnen Bänden finde ich gut.

Liebe Grüße,
Nina

StefanieEmmy hat gesagt…

@Kari: Den Gedanken hatte ich auch. Wenn ich nur Platz hätte, würde ich mir die deutschen Bücher auch noch ins Regal stellen. ;)
Hm, das kann man natürlich nie wissen, wie DU das Buch dann findest. Ich kann dir nur eines ans Herz legen: Lass dich von den ersten 50 Seiten nicht unterkriegen - die sind bei mir nicht sonderlich gut angekommen, aber der Rest dafür umso mehr!
Ich hoffe auf jeden Fall, dass es euch gefällt! Ich zumindest LIEBE es :D

@Nina: Ja, genau, die Verbindung war richtig gut gemacht! Ich vermute ja, dass einige der Figuren aus "Fire" auch in "Bitterblue", dem dritten Buch der Autorin, auftauchen werden :D

Miss Bookiverse hat gesagt…

Ich muss erst mal Graceling lesen :P Das Cover von die Geschenkte hat mir irgendwie viel besser gefallen. Das hier ist zu hell für meinen Geschmack :/

StefanieEmmy hat gesagt…

Dann lies es! Aber schleunigst! ;D

Ganz genau! Das Rot gehört viel intensiver, wie Feuer - hat ja einen Grund warum die "Fire" heißt!

Miss Bookiverse hat gesagt…

Ich habe tatsächlich am Wochenende überlegt, ob ich das nicht endlich mal anfangen soll. Hatte so Lust auf "Fantasy Epos" :) Hoffentlich überlebt die Lust die momentane Lektüre.