30. Januar 2011

Kami Garcia & Margaret Stohl - Beautiful Darkness

Caster Chronicles Book 2

Gebunden mit Schutzumschlag, 503 Seiten
ca. € 13,00
ISBN 978-0316077057

Ethan Wate used to think of Gatlin, the small Southern town he had always called home, as a place where nothing ever changed. Then he met mysterious newcomer Lena Duchannes, who revealed a secret world that had been hidden in plain sight all along. A Gatlin that harbored ancient secrets beneath its moss-covered oaks and cracked sidewalks. A Gatlin where a curse has marked Lena's family of powerful Supernaturals for generations. A Gatlin where impossible, magical, life-altering events happen.

Sometimes life-ending.

Together they can face anything Gatlin throws at them, but after suffering a tragic loss, Lena starts to pull away, keeping secrets that test their relationship. And now that Ethan's eyes have been opened to the darker side of Gatlin, there's no going back. Haunted by strange visions only he can see, Ethan is pulled deeper into his town's tangled history and finds himself caught up in the dangerous network of underground passageways endlessly crisscrossing the South, where nothing is as it seems.



Was ich denke ...
Zurück in Gatlin! Wie habe ich dieses außerordentlich geniale Setting vermisst. Ich meine, ich mochte schon "Beautiful Creatures" sehr gern - und zwar alles daran, die Charaktere, die Sprache, den Humor, die Spannung - aber vor allem bin ich vernarrt in die kleine Südstaatenstadt Gatlin, die alles miteinander verbindet und eigentlich eine eigene Figur bildet. Das war bei "Beautiful Darkness" vielleicht sogar noch mehr zu spüren, als beim Vorgänger.

"There's something about sitting alone in the dark that reminds you how big the world really is, and how far apart we all are. [...] Sometimes things look a lot closer than they are."
- S. 68

Ethan erzählt die Geschichte wie schon in "Beautiful Creatures" aus der Ich-Perspektive, und ich kann mich hier nur wiederholen: Ich finde es so erfrischend, einen YA-Roman aus der Sicht des männlichen Protagonisten zu lesen! Vor allem weil er (oder eigentlich mehr die beiden Autorinnen ^^) auf so lockere, ungezwungene Art erzählt. Der flüssige Schreibstil treibt den Leser von Seite zu Seite.

Und das tut auch die Handlung. Bei zweiten Teilen einer Serie habe ich ja immer ein wenig Angst, dass die Handlung stecken bleiben könnte, dass den Autoren nichts mehr einfällt, was mich fesselt. Sollte jemand dieselben Ängst verspüren, kann ich was "Beautiful Darkness" angeht komplette Entwarnung geben.
Mehr noch: Wenn ihr "Beautiful Creatures" (bzw. dt. "Sixteen Moons") mochtet, werdet ihr "Beautiful Darkness" verschlingen! Und falls euch der erste Teil nicht so ganz überzeugen konnte, so kann ich euch nur empfehlen, es zumindest nochmal mit dem zweiten Teil zu versuchen. "Beautiful Darkness" ist anders, geht intensiver in die Welt und Vergangenheit der Caster und beschäftigt sich auch mehr mit Ethan - denn der weiß bei weitem nicht alles von seiner Mutter und von sich selbst.

Doch nicht nur Ethan muss sich einigen unwillkommenen Wahrheiten stellen, auch Lena macht Veränderungen durch. Der Leser verfolgt jedoch rein die Geschehnisse um Ethan hautnah mit, weiß zwar, dass mit Lena etwas geschieht, aber was das genau ist bleibt lange Zeit ein Rätsel.
Insgesamt wartet die Handlung mit mehreren unerwarteten Wendungen auf. Ich liebe solche Stellen in Büchern! Wenn plötzlich etwas passiert, mit dem man überhaupt nicht gerechnet hat, das die Situation völlig verändert.

Themenmäßig werden der Amerikanische Bürgerkrieg und die Einführung in die Caster-Welt aus Band 1 abgelöst von einer detailreicheren Vorstellung der Caster und der Incubuse. Ethan hat wieder Visionen, diese scheinen anfangs sehr willkürlich, fügen sich am Ende aber perfekt in das Ganze der Handlung ein und ergeben Sinn - wieder mal mit einer Erklärung, an die ich vorher noch nicht mal gedacht hatte, geschweigedenn sie ernsthaft in Betracht zu ziehen.

"Beautiful Darkness" lebt neben der Lokation und der spannenden Handlung vor allem auch von seinen Charakteren. Wir treffen auf alte Bekannte aus dem ersten Teil, allen voran natürlich Amma, bei deren Auftreten ich früher oder später eigentlich immer lachen musste. Lenas Cousine Ridley und Ethans 100-jährige Tanten spielen ebenfalls eine nicht untergeordnete Rolle. Link ist und bleibt der perfekte unterstützende Charakter, lockert noch die verzwicktesten Situationen mit seinem Humor und unkonventionellen Kommentaren auf.
Zusätzlich führen die Autorinnen neue Charaktere ein. Neben dem zwielichtigen John Breed, der weder Caster noch Incubus zu sein scheint, ist dabei vor allem noch Olivia, Marians junge Forschungsassistentin aus England, zu nennen, die ich schon nach wenigen Seiten liebgewonnen habe.

Das Ende schließlich hat mich nicht nur an vielen Stellen überrascht, es liefert auch eine Menge Potential für den 3. Band der Serie.
Mehr und mehr entwickeln sich die "Caster Chronicles" zu einer meiner Lieblingsserien. Umso besser, dass der bisher unbetitelte dritte Teil noch 2011 erscheinen soll. Ein vierter Teil ist ebenfalls in Planung und für Herbst 2012 angesetzt.

Informationen zu Charakteren und Handlung, Playlisten (kann ich nur empfehlen!), Trailer, und mehr gibt's auf der offiziellen Seite zu den Büchern.


Bewertung
Wie lange es auch dauert, bis zum Erscheinen des 3. Teils ist die Zeit definitiv zu lange. "Beautiful Darkness" reist den Leser von den ersten Kapiteln an mit, weckt den Wunsch, Teil des Geschehens zu werden. Ich bin vollkommen begeistert!

11 Kommentare:

sanny hat gesagt…

ich hab mir das Buch schon vor über einem monat bei weltbild bestellt, aber die sagen, dass es nicht lieferbar ist und so wird es eine Überraschung sein, wann es endlich bei mir ankommt -.-" Schon nachdem ich Teil 1 gelesen hatte war ich tota gespannt darauf endlich Band 2 zu lesen....und mit deiner Rezi machst du es auch nicht viel besser, ich bin jetzt noch aufgeregter als vorher :D

bookish hat gesagt…

Oh echt, es gibt sogar 4 Teile? Ich hatte mal irgendwo gelesen, dass es 3 werden sollen. Aber umso besser, dann gibt es noch einen mehr :) Ich hatte monatelang auf den Erscheinungstag von "Beautiful darkness" gewartet, das Buch dann sofort verschlungen, hatte am Ende aber leider doch ein wenig das Gefühl, dass mir Band 1 besser gefallen hat. Band 2 wurde mir gerade zum Ende hin etwas wirr... Ich glaube, ich muss den bald nochmal lesen- ich weiß schon soviel davon wieder nicht mehr ;)

Pia hat gesagt…

Ich freue mich soo auf den zweiten Band, ich habe den ersten schon geliebt. Ich warte aber eher auf die deutsche Übersetzung, ich habe ja schon den ersten auf Deutsch :)

Pia hat gesagt…

Eine kleine Frage... ich hoffe, ich nerve nicht, aber kannst du mir mal erklären, wie du bei goodreads deine Favouriten auf deine Seite gemacht hast? Ich versuche es schon die ganze Zeit selber herauszufinden, aber ich kriegs einfach nicht hin :(

StefanieEmmy hat gesagt…

@sanny: Das ist ja eine Frechheit, natürlich ist das lieferbar! Kannst du das nicht wieder abbestellen?

@bookish: Ja, es war sogar mal von 5 Teilen die Rede, aber da bisher nur Teil 3 und Teil 4 auf der offiziellen Seite bestätigt sind, kanns auch sein, dass der 5. Teil fallen gelassen wurde.
Mir haben beide sehr gut gefallen, aber der 2. noch um einen Tick mehr. Es entwickelt sich doch ein ganzes Stück weiter und die ganzen Sachen am Ende waren so überraschend. Ohne andere spoilern zu wollen sag ich jetzt mal nur: Ridley, Link, Macon, Ethan selbst ja auch (das aber früher).

Hm, wirr. Ich hab zuerst befürchtet, dass es zu viel werden könnte und die eine Situation in dieser Höhle dann (+hust+ du weißt was ich meine oder? +hust+) war vielleicht auch etwas viel, aber im Großen und Ganzen hab ich mich am Ende genügend aufgeklärt gefühlt.

Wenn ich dazu komme, werde ich ihn sicher auch noch mal lesen :D

@Pia: Das deutsche Buch kommt sicher wieder im Herbst. :)
Und wird, schwarfsinnig kombiniert, "Seventeen Moons" heißen, der dritte dann "Eighteen Moons". Das schließe ich zumindest aus dem Ende von "Beautiful Darkness" ^^

Zu GoodReads: Echt ich hab keine Ahnung. Ich glaub, ich hab das gar nicht gemacht - das macht GoodReads selber wenn du genug Bücher eingetragen hast. Meine Theorie zumindest ;)
Natürlich nervst du nicht! Immer her mit den Fragen, wenn ich helfen kann tu ich das sehr gerne :)

Stefanie hat gesagt…

Ich habe "Beautiful Creatures" noch auf dem SuB und habe jetzt richtig Lust darauf gekriegt. Vielleicht werde ich das Buch bald mal aus dem Regal ziehen.
Allerdings schreckt mich gerade eher ab, dass es vier Teile werden sollen, ich bin immer so ungeduldig, wenn ich eine Reihe angefangen habe und ewig auf die Folgebände warten muss. Dann vielleicht lieber erst lesen, wenn alle Teile erschienen sind...?

LG,
Stefanie

Paperdreams hat gesagt…

Ui, freu mich schon auf das Buch :) Schöne Rezi ♥

Melissa hat gesagt…

Hallo,

du hast einen Blog-Award erhalten!

http://die-edelstein-trilogie.blogspot.com/2011/02/blog-award.html

Grüße,
Melissa

Angie hat gesagt…

Wow, das Buch muss richtig gut sein :)
Ich will mir die ganze Reihe auch noch zulegen, komm nur irgendwie nicht dazu^^

Von mir kriegst du für deine schöne Seite auch einen Award.

http://fairytaleofbooks.blogspot.com/2011/02/mein-erster-award.html

Liebe Grüße

blue_sky92 hat gesagt…

Hallo! Ich habe dir einen Award verliehen. Den Link findest du hier: http://tinyurl.com/4l9hhdn
Liebe Grüße Hannah

Lucina hat gesagt…

Da bin ich ja in bester Gesellschaft, habe dir auch einen Award verliehen :-)

http://lucinaswelt.blogspot.com/2011/02/mein-zweiter-award.html