14. September 2011

Kathy Reichs live!

Wenn Kathy Reichs nach München kommt, kann man eigentlich nur eines machen: Seinen Allerwertestens hinters Steuer schwingen und über die Autobahn nach Deutschland düsen. ("Düsen" im wahrsten Sinne des Wortes, wir haben die Strecke von Innsbruck aus in immerhin nur 1,5 h geschafft. ^^) Park&Ride sei Dank mussten wir uns auch nicht mit diesen Umweltplacketten rumärgern und sind stattdessen mit S- und U-Bahn bequem in die Innenstadt gegondelt.

Einer der genialsten Aspekte dieser ohnehin schon tollen Lesung war, dass das ganze Spektakel im Institut für Rechtsmedizin stattgefunden hat. Genauer: im Sezier-Hörsaal. Incl. Seziertisch und entsprechendem Obduktionsbesteck. Das gibt doch gleich ein ganz eigenes Ambiente.
Welches durch ein kurzes Interview mit Herrn Dr. Oliver Peschel, seines Zeichens Rechtsmediziner, noch intensiviert wurde - leicht makaber und auf jeden Fall unterhaltsam. ;)

Anschließend kam, worauf wir uns so gefreut hatten: Kathy Reichs live and in person! Fast zwei Stunden lang unterhielt sich die höchst erfolgreiche Autorin mit der Moderatorin Margarete von Schwarzkopf und Sabine Postel, die den deutschen Teil der Lesung übernahm. Etwas schade fand ich hier nur, dass Kathy Reichs vergleichsweise nur sehr wenig auf Englisch vorgetragen hat. Ansonste kamen wir aber voll auf unsere Kosten!

Kathy Reichs während ihres Leseparts

 Kleine Info am Rande: Kathy Reichs steht für 19 Romane unter Vertrag, von ihrer Jugendbuch-Serie um Tory Brennan (erster Band: Virals, zweiter Band: Seizure) wird es 5 Bücher geben - so wie ich das verstanden habe, ist das aber ausweitbar. ^^

Zum Schluss wurde natürlich noch Signiert, allerdings ging das etwas gestresst von statten. Jeder Besucher durfte nur ein Buch vorlegen - bei mir war das natürlich "Virals", von dem ich maßlos begeistert war. Fotos haben wir auch nur so nebenbei schießen können, aber besser als gar nichts ist es allemal. :)



11 Kommentare:

Pia hat gesagt…

Ich hab noch nichts von ihr gelesen, muss es aber so, wie viele von ihr schwärmen, noch :D Ich hätte das ganze sowieso gerne miterlebt :D

Stephie hat gesagt…

Dann wird sie mein Virals ja morgen hoffentlich auch signieren, ich freue mich schon darauf ;)

Nanni hat gesagt…

Das Foto auf dem du so schön um die Ecke guckst, mag ich :) Sieht sehr mysteriös aus...dem Thema angemessen ;)

Sabine hat gesagt…

Hallo Steffi!

Nachdem ich bei "Meine Büchergalaxie" schon Chrisus Post dazu gelesen hatte, war ich schon recht gespannt auf deinen Beitrag. Hast du alles toll beschrieben. :)

Allein schon der Veranstaltungsort war ja super gewählt. Und ich mag die Bücher von Kathy Reichs sehr, obwohl mich die letzten 2, 3 Tempe Brennan-Bände nicht mehr vom Hocker gerissen haben. "Virals" muss ich noch lesen. ;-)

Liebe Grüße aus dem Osten,
Sabine

Clee hat gesagt…

Das klingt echt verdammt cool mit dem Schauort! *.*

Ist sie denn wirklich so gut?

Ich will auch mal zu einer Lesung. -.-

Eva hat gesagt…

Das klingt wirklich total klasse. Ich lese ja keine Thriller, aber liebe "Bones" als TV- Serie. Und eine Lesung in der Rechtsmedizin erlebt man sicherlich auch nicht alle Tage. :)

ichlesehaltgern hat gesagt…

Na wenn's schon mal in MUC bist, hätts't auch was sagen können... Auf nen Kaffee wär' sicher Zeit gewesen...

StefanieEmmy hat gesagt…

@Anna: Das ist sie! Vor allem kannst du dir bei Kathy Reichs sicher sein, dass alles stimmt (wissenschaftlich gesehen) - selbst die Grundlage für Virals ist (obwohl Fantasy) wissenschaftlich nachweisbar.

@Ichlesehaltgern: Äh, ich war da eigentlich nur die 2 h für die Lesung ...

Clee hat gesagt…

Ui, das klingt echt gut - dabei hatte ich von Virals erstmal nicht so viel Gutes gehört. *gerät ins Wanken, hilfe!*

Scherzkeks hat gesagt…

Heey, wenn es die Rechtsmedizin der Uni war, dann warst du praktisch bei mir in der Arbeit ... okay, ein paar Häuser weiter.
Klingt total cool, ich habe zwar noch keine Bücher von ihr gelesen, aber da sie Ideengeberin für Bones ist, mag ich sie auch so schon! :D

Viele Grüße aus München,
Johanna

StefanieEmmy hat gesagt…

Genau die! Ich musste danach eh mal dran denken, weil du diesen Artikel über den Freiwilligendienst (oder sowas in der Art?) gepostet hast :D

Meine Schwester hat Virals geliebt (wie ich xD), aber mit ihren anderen Büchern kommt sie nicht so klar, weil ihr die "zu analytisch" sind :P Aber du liest ja gern Krimis und Thriller, oder? Dann dürfte dir das schon gefallen nehme ich an ^^

Ganz liebe Grüße zurück,
Steffi