19. September 2010

[In My Mailbox] #8

gehostet von The Story Siren


In der letzten Woche sind 4 neue Bücher bei mir eingezogen:

1. Nine Rules to Break When Romancing a Rake von Sarah MacLean
A lady does not smoke cheroot. She does not ride astride. She does not fence or attend duels. She does not fire a pistol, and she never gambles at a gentlemen's club.

Lady Calpurnia Hartwell has always followed the rules, rules that have left her unmarried—and more than a little unsatisfied. And so she's vowed to break the rules and live the life of pleasure she's been missing.
But to dance every dance, to steal a midnight kiss—to do those things, Callie will need a willing partner. Someone who knows everything about rule-breaking. Someone like Gabriel St. John, the Marquess of Ralston—charming and devastatingly handsome, his wicked reputation matched only by his sinful smile.
If she's not careful, she'll break the most important rule of all—the one that says that pleasure-seekers should never fall hopelessly, desperately in love . . . 

Gekauft, weil der Plot nach ganz viel Spaß klingt! Ich bin gespannt, in wie weit das zutrifft.

2. Magierdämmerung. Für die Krone von Bernd Perplies
London 1897. Während einer Zaubervorstellung erleidet der Bühnenmagier Ravenwood einen Zusammenbruch und wird kurz darauf von schattenhaften Gestalten gejagt und tödlich verletzt. Der junge Reporter Jonathan Kentham findet den sterbenden Ravenwood, und dieser übergibt ihm ein magisches Kleinod. Schon bald muss Jonathan feststellen, dass sich die Welt verändert hat. Eine Gruppe von Magiern hat in den Ruinen des untergegangenen Atlantis ein uraltes Siegel geöffnet, um ein neues Zeitalter der Magie einzuläuten ...

Gestern angefangen und es ist schon nach den ersten 50 Seiten richtig gut!

Herzlichen Dank an Egmont Lyx!



3. Drei Wünsche hast du frei von Jackson Pearce
Als Viola von ihrem Freund verlassen wird, bricht für sie eine Welt zusammen. Gerade noch war sie verliebt und beliebt, nun ist sie nur noch die Ex vom coolsten Typ der Schule. Viola wünscht sich nichts mehr, als wieder glücklich zu werden und beschwört so versehentlich einen Dschinn herbei. Er ist jung, er sieht gut aus und er ist furchtbar schlecht gelaunt, denn er hält Menschen für ungemein nervtötend. Aber bevor er in seine Heimat zurückkehren kann, muss er Viola drei Wünsche erfüllen. Und das ist nicht so einfach, wie es sich anhört.

Schon gelesen. Rezi gibt es hier.

Herzlichen Dank an PAN!



4. Stealing Heaven von Elizabeth Scott
Von Kindesbeinen an ist Dani mit ihrer Mutter auf Diebestour quer durch die USA. Sie erleichtern die Besitzer stolzer Villen um Tafelsilber und Brillantschmuck. Danach verschwinden sie in den nächsten Reichenvorort. Dani kennt nur dieses Nomadenleben. Ihre Mom ist ihr Fixstern, ihr Lebensmittelpunkt. Doch das ändert sich, als sie in den Badeort Heaven kommen und der smarte Greg auftaucht – ausgerechnet ein Polizist...

Ebenfalls schon gelesen. Rezi gibt's hier nachzulesen.

Herzlichen Dank an DTV!

10 Kommentare:

Neyasha hat gesagt…

Magierdämmerung klingt ja sehr interessant - ich bin gespannt, wie deine Bewertung ausfällt. Das Cover ist auf alle Fälle schon mal wunderschön.
LG Neyasha

Philia Libri hat gesagt…

Hast du doch Gefallen an Regency-Romanen gefunden? xD
Das hier klingt aber wirklich gut... ich wart mal deine Rezi ab :D

Stefanie Emmy hat gesagt…

@Neyasha: Bisher ist es richtig, richtig gut! Hab aber noch 300 Seiten vor mir ;)

@Lisa: Mehr oder weniger xD Ich betrachte das hier als einen Versuch. Mal sehen ;)

Einen der Schund-Romane, die ich bei Buchlandung bestellt hatte, hab ich übrigens gestern gelesen (Weiße Nebel der Begierde) - strotzt nur so vor Klischees, aber ansonsten war's gar nicht schlecht zu lesen. ^^

A.J. hat gesagt…

Ooo it's cool seeing different cover versions for a book. :D I haven't read any of these, but I hope you like them! :)

Tanja hat gesagt…

Die Leseprobe von Bernd Perplies "Magierdämmerung" fand ich schon extrem spannend. Nun, bevor ich mir das Buch zulegen werde, muss ich erst mal meinen SuB schrumpfen. ;) LG Tanja

mirjam hat gesagt…

Magierdämmerung klingt superspannend! Freu mich schon auf deine Rezension. Doch ziemlich sicher, wandert es eh auf meine Wunschliste ;)

lg mirjam

Neyasha hat gesagt…

Passt zwar jetzt hier nicht ganz zum Thema, aber: Würdest du mir bitte eine Mail an neyasha@acarneya.at schreiben? Dann kann ich mich bei dir per eMail wegen der read-a-thon-Preise melden. :-)
LG Neyasha

Philia Libri hat gesagt…

Ja, die meisten sind voller Klischees xD Aber es gibt auch ein paar wirklich, wirklich unterhaltsame und lustige ^^

Irina [Bücher über alles] hat gesagt…

Wollte gerade auch schon schreiben, ob du nicht vor Kurzem noch im Zusammenhang mit historischen Liebesromanen angemerkt hast, dass du "so nen Kitsch" eigentlich nicht liest, aber Lisa ist mir zuvor gekommen! ;)

Ich hab das MacBLean-Buch noch gar nicht gelesen, es steht aber schon ewig auf meinem Wunschzettel. Ich hab bislang nur das Beste darüber gehört; sicher ein ganz guter Start ins Genre. :)

Stefanie Emmy hat gesagt…

@Lisa: Klischees über Klischees wie ich gerade merke (ich hab das Buch angefangen), aber es ist richtig nett geschrieben, so ähnlich wie Soulless vom Witz her :D

@Irina: Da hast du vollkommen recht! Den "Kitsch", den ich in einem Jahr lese, kann ich an einer Hand abzählen ;D
Aber ab und zu muss halt auch mal was anderes sein und ich sperr mich ja nicht gegen neue Genres - und nur wenn ich's mir von anderen erzähle lasse, davon kann ich mir keine eigene Meinung zusammenschrauben. Also wird der Kitsch eben auch mal gelesen ;D

Also bisher kann ich sagen, NRtBWRaR ist auf jeden Fall schon mal besser als "Weiße Nebel der Begierde" (über das hab ich nicht mal eine Rezi geschrieben, war mir die Mühe ehrlich gesagt nicht wert - und das sagt ja schon viel ;D)! Ich geh auch gleich mal weiterlesen ;)