15. Januar 2011

[In My Mailbox] #24

gehostet von The Story Siren

Hat mein SuB letzte Woche noch frisch-fröhlich seine Party gefeiert, diese Woche ist es vorbei damit: 4 Neuzugänge - und das war erst der Anfang, denn für nächste Woche erwarte ich dank TBD und den vielen einzeln versendeten englischen Neuerscheinungen noch sehr viel mehr. ;)


N.K. Jemesin - The hundred thousand kingdoms
Ich weiß ganz genau, wem ich die Schuld für dieses Buch geben muss. *Lisa* Aber es klingt auch einfach richtig gut! ;)

Yeine Darr is an outcast from the barbarian north. But when her mother dies under mysterious circumstances, she is summoned to the majestic city of Sky - a palace above the clouds where gods' and mortals' lives are intertwined. There, to her shock, Yeine is named one of the potential heirs to the king. But the throne of the Hundred Thousand Kingdoms is not easily won, and Yeine is thrust into a vicious power struggle with a pair of cousins she never knew she had. As she fights for her life, she draws ever closer to the secrets of her mother's death and her family's bloody history. But it's not just mortals who have secrets worth hiding and Yeine will learn how perilous the world can be when love and hate - and gods and mortals - are bound inseparably.

Das Buch gibts übrigens seit 2010 auch auf Deutsch: Die Erbin der Welt


John Boyne - Das Haus zur besonderen Verwendung
Rezensionsexemplar von Arche

Russland 1915: In einem kleinen Dorf verhindert der sechzehnjährige Bauernsohn Georgi mit Glück und Geistesgegenwart ein Attentat auf ein Mitglied der Zarenfamilie. Zar Nikolaus II. ruft Georgi daraufhin nach Sankt Petersburg, wo er ihn zum Leibwächter seines einzigen Sohnes ernennt, der nicht nur als Thronfolger in ständiger Lebensgefahr schwebt. Georgi weicht dem kleinen Zaren fortan nicht mehr von der Seite – und findet in ihm einen Freund. In den prunkvollen Sälen des Winterpalais begegnet er auch der Zarentochter Anastasia. Sie verlieben sich, wohl wissend, dass diese Liebe nicht sein darf. Doch Georgi ist entschlossen, für Anastasia bis zum Äußersten zu gehen. Aber dann erhebt sich das Volk gegen den Zaren; das ganze Land taumelt dem Abgrund der Revolution entgegen. Anastasia und ihre Familie werden an einen geheimen Ort verschleppt – ins »Haus zur besonderen Verwendung«.


Janika Novak - Das Lied der Banshee
Rezensionsexemplar von PAN. Ich hab schon angefangen, bisher hats bei mir leider nicht gezündet. Mal sehen was da noch kommt. Die Illustrationen (wusste ich vorher gar nicht, dass das Buch welche hat xD) sind aber richtig super!

Als Aileen erfährt, dass sie die letzte Banshee ist, glaubt sie an einen schlechten Scherz. Sie soll eine Gestalt aus der irischen Sagenwelt sein? Sie soll den Tod von anderen Menschen vorhersagen und mit ihrer Stimme Magie wirken können? Das ist doch vollkommen absurd! Ihre seltsamen Träume und ein Zwischenfall, den sie sich beim besten Willen nicht erklären kann, bringen sie jedoch ins Grübeln. Das junge Mädchen ahnt noch nicht, dass ihr Abenteuer mit dieser Enthüllung erst beginnt. Dass sie in eine Welt eintauchen wird, in der Mythen und Legenden keine Erfindung sind. Dass sie zusammen mit Sirenen, Wassermännern und Nymphen den Kampf gegen ein uraltes Wesen aufnehmen muss. Und dass sie sich verlieben wird. In einen guten Freund, der plötzlich nicht mehr in diese neue Welt passt …


Kelley Armstrong - Seelennacht
Die dunklen Mächte #2. Rezensionsexemplar von PAN. Den ersten Teil - The Summoning/Schattenstunde - hab ich vor eineinhalb Jahren auf englisch gelesen (erneuter Seitenblick zu Lisa ^^), ich bin sehr gespannt wie's weitergeht!

"Ich hatte recht. In Lyle House gehen tatsächlich erschreckende Dinge vor sich. Ich bin keineswegs hier, weil ich verhaltensauffällig, sondern weil ich eine Nekromantin bin. Ich kann mit den Geistern von Toten reden. Ich kann Tote auferstehen lassen. Und ich kann noch viel mehr. Meine Kräfte sind unberechenbar. Denn ich bin das Ergebnis eines fehlgeschlagenen genetischen Experiments. Meine Schöpfer, die Edison Group, haben Angst vor mir – und vor den anderen Jugendlichen in Lyle House ebenso. Wir sind tickende Zeitbomben. Daher haben sie beschlossen, ihr Experiment endlich zu einem Ende zu bringen. Und uns bleibt nur noch eins: um unser Leben zu rennen."


Zu guter Letzt hab ich - wieder mal xD - den Link zu einer Umfrage für euch. Filia Libri von "Anima Libri - Bücherseele" muss für Statistik eine Umfrage durchführen. Mindesteilnehmerzahl: 300 Leute werden gebraucht! Und weils darin um Bücher und das persönliche Leseverhalten generell geht, erlaub ich mir mal ein wenig Werbung dafür zu machen. Mir ein bisschen Mobilisierungsarbeit dürfte die 300er-Marke eigentlich zu packen sein, was meint ihr? ;)
Zum Blogpost von Filia gehts >hier<, direkt zur Umfrage kommt ihr >hier<.

6 Kommentare:

bookish hat gesagt…

Oh, "Das Haus zur besonderen Verwendung" hab ich auch noch hier bei mir liegen. Gab´s zu Weihnachten. Ich bin auch schon echt gespannt drauf, das wollte ich ewig haben! Falls du (was wahrscheinlich ist) schneller mit dem Lesen fertig bist als ich, freu ich mich schon auf deine Rezi :)

animasoul hat gesagt…

Tolle Ausbeute. Das von N.K. Jemisin würde mich ja besonders reizen. Die Darkest Power Trilogie hab ich ja schon komplett durch. Bin mal gespannt, wie es dir gefällt. ;)

StefanieEmmy hat gesagt…

@bookish: Ich hab vor, es bald zu lesen. Es klingt einfach so toll :D

@Mandy: Auf das von N.K. Jemesin bin ich schon sehr gespannt. Wird hoffentlich auch spätestens in den Semesterferien gelesen :) Ab Donnerstag sollte ich überhaupt wieder mehr Zeit zum Lesen haben +freu+ :D

Philia Libri hat gesagt…

Also, ich weiß gar nicht, warum du immer wieder mir die Schuld gibst +lalalalala+

Scherzkeks hat gesagt…

Ich kann dir sagen, gib Lisa nicht die Schuld, sondern danke ihr. xDD Also, ich kann nur vom deutschen Buch ausgehen, aber das ist toll! Und den zweiten von ihr habe ich auch schon verschlungen. Klasse, es macht einfach Spaß dieses Buch zu lesen. (:
Viel Spaß damit!
Johanna

StefanieEmmy hat gesagt…

@Lisa: Joa ... das weiß ich auch nicht ;D

@Johanna: Im tiefsten Innern meiner Seele bin ich ihr mehr als dankbar :D Es gibt nur ganz wenig Menschen, denen ich so ohne Weiteres vertraue wenn es um das Empfehlen von Büchern geht. ^^
Und wenn du jetzt auch noch sagst, dass es gut ist, dann freu ich mich gleich noch mehr und wünsche mir ganz stark Donnerstag 19:00 herbei ;)