8. November 2011

1MinuteReview: Ich werde immer da sein, wo du auch bist

1MinuteReviews sind kurze Stellungnahmen zu gelesenen Büchern, die jeglichen Anspruch auf Vollständigkeit verweigern.


Nina LaCours "Ich werde immer da sein, wo du auch bist" (engl. "Hold Still") wurde mir schon von mehreren Seiten empfohlen, besonders von Tine, die das Buch - ich zitiere - als "eines ihrer Highlightbücher diesen Jahres" (2011) bezeichnet. Ich bin wirklich froh, dass ich diesen Empfehlungen gefolgt bin.

"Ich werde immer da sein, ..." ist ein sehr ruhiges Buch, bei dem es mehr um Emotionen und Aufarbeitung geht als um hochgespielte Trauer. La Cours Schreibstil ist richtig schön zu lesen, in diesem Fall meint "richtig schön": unkompliziert und doch allumfassend. Einfach passend. Der Schreibstil spiegelt Caitlins Gefühlswelt perfekt wieder.
Ich glaube, es liegt zum Großteil auch am Stil der Autorin, dass Caitlin dem Leser nah it, obwohl sie sich teilweise stark in ihrer Welt abkapselt.
Weiters hat mir sehr gut gefallen, wie die Fotografie in Caitlins Trauerprozess eingebunden wird. Das Fotografieren stellt kein ersetzbares Hobby dar, sondern spielt in Endeffekt eine große Rolle.
Abgerundet wird das Buch durch ein Ende, das zwar schön zu lesen aber weit entfernd von jeglichem Kitsch ist.



Weiterführender Buchtipp: Vom Thema sehr ähnlich ist "The Sky is Everywhere" bzw. "Über mir der Himmel" von Jandy Nelson. Mir hat das sogar noch einen Tick besser gefallen, aber ich halte beide Bücher für sehr empfehlenswert.

2 Kommentare:

martinabookaholic hat gesagt…

ach, schön geschrieben und anscheinend auch ein schönes Buch! Klingt genau nach etwas was mir gefallen könnte *ach*
Danke für die Info und ich werde mir das gleich mal aufschreiben :)
lg

Lucy hat gesagt…

Klingt ziemlich gut... aber auch sehr traurig :)